Blogheim.at Logo

The Legend of Zelda: Skyward Sword HD: Amiibo Support, Umfang und Preis bekannt

Nach der Ankündigung werden nach und nach immer mehr wichtige Details bekannt.

Artikel von
The Legend of Zelda: Skyward Sword HD - (C)Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie lassen sich die Amiibos einsetzen?
  • Wieviel Platz benötigt der Titel auf der Konsole als Download?
  • Was wird der Titel kosten?

Kaum wurde auf der Nintendo Direct Präsentation der große 16. The Legend of Zelda Titel Skyward Sword der Nintendo Wii als HD Neuauflage für die Nintendo Switch angekündigt, findet man den Titel auf den offiziellen Nintendo Seiten aus denen einige Details hervorgehen.

Amiibo Support

The Legend of Zelda: Skyward Sword HD supportet Amiibo. Wann und wie die Amiibos eingesetzt werden können geht aus den Daten noch nicht hervor. Aber vermutlich werden die Amiibos die selbe Funktion wie aus den vorhergegangen Amiibo unterstützenden The Legend of Zelda Titel erfüllen wie Energie auffüllen. Ob es sich nur bestehende The Legend of Zelda Amiibos handelt oder ob gar neue Amiibos speziell für The Legend of Zelda: Skyward Sword HD erscheinen werden ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Advertisment

Platz frei

Die Größe des Spiels beträgt ganze 7,5 GB (auf der österreichischen Nintendo Seite werden sogar ungefähre 7,7 GB angegeben). So weiß man wenigstens wieviel Platz auf der Konsole frei gemacht werden muss, wenn The Legend of Zelda: Skyward Sword HD auf der Nintendo Switch Konsole Einzug halten soll.

Preisfrage

Ein Preis lässt sich auch schon finden. Der Preis für den Download auf nintendo.com beträgt 59.99 USD und wird auf nintendo.at vermutlich 50 EUR kosten. Im Internet lässt sich das Spiel nämlich auch schon physisch im 50 Euro Bereich vorbestellen.

Nintendo verlangt den Vollpreis für den alten Titel. Dennoch verspricht das originale The Legend of Zelda: Skyward Sword 40 bis 60 Stunden Spielspaß. Je nach Grad wie der Titel durchgespielt werden will. So war das auf der Nintendo Wii Version. Der aufgekommene Frust aufgrund der unpräzisen Bewegungssteuerung scheint entweder mit der aktuellen Bewegungssteuerung oder der Möglichkeit auch mit der kompletten Buttonsteuerung passé.

Der 35. Geburtstag von The Legend of Zelda kommt immer näher, aber noch ist mit dem HD-Titel keine Krabbelmiene geplatzt. So warten wir noch auf weitere Ankündigungen, wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

Quellen: nintendo.com, nintendo.at

AktuelleGames News