Blogheim.at Logo

Steam Deck Auslieferung soll laut Valve Ende Februar 2022 stattfinden

Habt ihr ein Steam Deck vorbestellt? Dann dürfte es nicht mehr all zu lange dauern, bis es auch endlich da ist.

Artikel von
Valve arbeitet angeblich an einen Half-Life-Spiel für das Steam Deck. - (C) Valve - Bildmontage DG

Das Steam Deck von Valve sieht ein wenig aus wie eine Nintendo Switch, hat aber relativ wenig vom Innenleben gemeinsam. Ursprünglich war der Release für die “kostengünstigste” Version für Ende Dezember 2021 geplant, doch daraus wurde nichts. Das Steam Deck wurde um 2 Monate verschoben, die anscheinend auch eingehalten werden. Die Steam Deck Auslieferung soll nun Ende Februar 2022 erfolgen.

Im neuesten Update von Valve sagt das US-amerikanische Unternehmen, dass es “so aussieht”, als würden die Steam Deck-Lieferungen Ende Februar beginnen. Allerdings können sich solche Dinge in der heutigen Zeit schnell ändern.

Advertisment

Welche Spiele wird es zum Start von Steam Deck geben?

Nicht nur die Frage der Hardware, ist eine Seite der Medaille, die die Spieler interessieren, sondern auch welche Steam-Spiele überhaupt auf dem PC-Handheld funktionieren. Nun, Valve verschickte im letzten Monat “Hunderte” von Steam Deck-Einheiten an verschiedene Entwickler, damit diese sicherstellen können, dass ihre PC-Spiele auch mit der Softwareumgebung und der AMD-Hardware kompatibel sind.

Das Testen ist erforderlich, um ein grünes „verifiziertes“ Häkchen in Steam zu erhalten. Ansonsten wäre die Steam Deck-Bibliothek ziemlich klein.

Wir haben bereits viele Details über das Steam Deck erfahren, aber noch nichts über das “Steam Deck Dock”. Ähnlich wie bei der Nintendo Switch sollen wir damit Spiele auf dem großen Bildschirm bringen können. Hoffentlich lässt sich Valve nicht all zu sehr bitten und zeigt uns dieses Stück Hardware die nächsten Wochen.

Steam Deck - Frontansicht (C) Valve

Steam Deck – Frontansicht (C) Valve

Wofür kann ich das Steam Deck noch nutzen?

Abseits des Linux-basierten Betriebssystems und der eigenen Steam-Spiele-Bibliothek, kann man auch Windows 10/11 darauf zum Laufen bringen. Im Endeffekt ist es ein portabler PC, mit gar nicht so wenig Leistung. Vom Preis her gibt es gegenüber der Nintendo-Konsole auch einige Unterschiede. Die Basis-Version mit 64 GB Speicherplatz für Spiele kostet 419 Euro. Die 512 GB NVMe-SSD-Version sogar 679 Euro.

Für dich von Interesse:   Half-Life 2 bekommt dank Mod "neues Gunplay", mehr Feinde und Waffen!

Es wird auch ein “Xbox to go”-Gerät werden, weil man das Steam Deck auch als Xbox Game Pass Ultimate-Handheld für unterwegs nutzen kann.

Angeblich arbeitet Valve an einem Half-Life-Projekt für das Steam Deck, dass zur Auslieferung fertig sein soll. Bisher haben wir davon noch nichts gesehen!

AktuelleGames News