Star Wars Visions: Erster Trailer der neuen Anime-Serie

Anime trifft Star Wars. Mit Visions möchte Disney zurück zu den Wurzeln, die das langlebige Franchise einst inspiriert haben.

Artikel von
Star Wars - (C) Disney, LucasArts

Star Wars ist eines der erfolgreichsten und langlebigsten Film-Franchise der Geschichte. Dass die Multimillionen-Dollar Reihe dabei nicht nur auf westliche Filme angewiesen ist, hat sie in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Ob Videospiele wie Jedi: Fallen Order, oder populäre Serien wie The Mandalorian. Die Reihe ist schon lange mehr als nur Filme.

Mit Star Wars Vision möchte Disney nun jedoch einen neuen Weg beschreiten, der dabei stark auf die Ursprünge der Science-Fiction-Reihe verweist. Denn Visions soll eine Anthologie-Serie sein, bei der jede Folge von einem von sieben unterschiedlichen japanischen Anime-Studios realisiert ist. Was zunächst befremdlich wirkt, ist eigentlich relativ logisch. Immerhin basiert viel der Mythologie der weit weit entfernten Galaxis auf Samurai-Filmen und anderen Aspekten japanische Kultur.

Wie genau sich Fans von Jedi und Sith diese neue Star Wars Visions vorstellen können, haben wir jetzt in einem ersten Trailer erfahren.

Lucasfilm und Disney+ möchten mit diesen sieben unterschiedlichen Episoden Geschichten erzählen, die regulär nicht möglich wären. und so nur als Teil von Star Wars Visions realisiert werden können. Dabei können die Filmstudios sowohl auf etablierte Charaktere zurückgreifen, als auch völlig neue für die Serie erfinden. Daher kann man wohl davon ausgehen, dass keine der Folgen auch tatsächlich Canon ist.

In dem dreiminütigen Video heißt es weiter: ,,Die Idee war, dass das ihre Vision ist, die alle Elemente der ,,Star Wars”-Galaxie beinhaltet, die sie inspiriert hat – um hoffentlich eine wirklich unglaubliche Anthologie-Serie zu erschaffen, die anders ist als alles, was wir in der ,,Star Wars”-Galaxie bisher gesehen haben.” Für Star Wars Visions sind indes sieben unterschiedliche Studios verantwortlich, die manch ein Anime-Fan vermutlich kennt.

  • Kamikaze Douga – The Duel
  • Geno Studio (Twin Engine) – Lop and Ochō
  • Studio Colorido (Twin Engine) – Tatooine Rhapsody
  • Trigger – The Twins
  • Trigger – The Elder
  • Kinema Citrus – The Village Bride
  • Science Saru – Akakiri
  • Science Saru – T0-B1
  • Production IG – The Ninth Jedi

Ob die Verschmelzung von westlicher und japanischer Kultur gelingt, können Fans im September 2021 erfahren, wenn Star Wars Visions exklusiv auf Disney+ erscheint.

Weiteres zu Star Wars Filmen und Serien

Star Wars Fan und Youtuber bei Lucasfilm für Spezialeffekte eingestellt!

Wie geht es in der dritten Staffel zu The Mandalorian weiter?

George Lucas ist wieder bei Star Wars dabei!

Die Serie Andor lässt einen der besten Charaktere aus!

Mehr zum Thema

mehrgaming news