Blogheim.at Logo

Geleaktes Star Wars Episode 9 Skript ist jetzt ein Comic

Kurz nach der Veröffentlichung von Star Wars Episode 9 leakte das ursprüngliche Script. Ein Fan hat jetzt einen Comic daraus gemacht.

Artikel von
Star Wars - (C) Disney, LucasArts

Dass Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers die Fangemeinde gespaltet hat, ist wohl eine Untertreibung. Für die einen war es der logische Abschluss, der mit Episode 7: Das Erwachen der Macht, seinen Anfang gefunden hat. Für die anderen hat es die Reihe zerstört und Ideen eingeführt, die rückwirkend den etablierten Kanon kaputt gemacht haben.

Viele enttäuschte Fans empfanden ein Skript des ursprünglichen Episode 9 Regisseurs, das kurz nach dem Release des Films leakte, nur noch mehr als Salz in der Wunde. Denn bevor J.J. Abrams (Das Erwachen der Macht) als Regisseur und Drehbuchautor das Ruder übernahm, hatte Collin Trevorrow (Jurassic World) diese Aufgabe inne. Wegen ,,kreativer Unstimmigkeiten“ wurde er jedoch ersetzt. Ein fertiges Skript für Star Wars Episode 9 hatte er jedoch trotzdem.

Duel of the Fates hätte seine Version heißen sollen. Und in den Augen vieler Fans, hätte diese Version von Episode 9 den besseren Film dargestellt. Eine ähnliche Meinung teilte auch Andrew Winegarner. Deswegen hat er sich sich zur Aufgabe gemacht, das komplette geleakte Skript als Comic umzusetzen und auf Twitter zu teilen. Bisher sind allerdings noch nicht alle Szene fertigkoloriert.  Das Skript ist dabei in mehrere Comicausgaben unterteilt. Nur die erste ist bereits komplett fertiggestellt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Und dennoch lässt die Version von Star Wars Episode 9 – die wir leider (?) niemals als Film bekommen werden – Lust auf mehr machen. Von einer Rey mit doppelseitigem Laserschwert, einer Schlacht auf dem Stadtplaneten Coruscant, bis zum Machtgeist von Luke Skywalker, der Kylo Ren heimsucht, ist alles aus dem geleakten Skript dabei. Alles davon ist liebevoll gezeichnet und mit einem Sinn für Action inszeniert.

Und auch der ursprüngliche Autor und Regisseur des Films – Colin Trevorrow – hat allem Anschein nach gefallen an dem Comic gefunden. Laut Winegarner hat der Regisseur seinen Comic auf Twitter bereits mit einem ,,Like“ versehen.

Mehr von Star Wars:

Wer jedoch  eher bei den offiziellen Star-Wars-Veröffentlichungen bleiben möchte, der hat im Jahr 2021 trotzdem Glück. Mit ,,The Book of Boba“ soll gegen Ende des Jahres die erste Spin-Off-Serie zu The Mandalorian erscheinen. Dabei soll der Kopfgeldjäger Boba Fett im Vordergrund stehen.

Auch am Star-Wars-Day – dem 4. Mai – können sich Fans auf eine neue Serie freuen. Mit ,,The Bad Batch“ startet Disney+ eine neue Animationsserie, die direkt nach den Ereignissen von ,,Clone Wars“ spielen soll. Auch macht das Gerücht die Runden, dass Star-Wars-Erfinder George Lucas seinen Weg zurück in die weit weit entfernte Galaxis gefunden hat.

So soll er nicht nur an der zukünftigen Disney+ Serie ,,Andor“ beteiligt sein, sondern auch die Drehbücher für zwei Folgen geschrieben haben. Ob das tatsächlich der Fall ist, muss allerdings noch abgewartet werden. Disney hat sich noch nicht dazu geäußert.

AktuelleGames News