Blogheim.at Logo

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober für PC, PS4 und Xbox One

Piloten gesucht! EA, Motive Studios und Lucasfilm kündigten heute Star Wars: Squadrons an.

Artikel von
Star Wars Squadrons - (C) EA Motive

Das Wichtigste in Kürze

  • Was passiert in Star Wars: Squadrons?
  • Anpassbare X-Wings und Tie-Fighter
  • PC-Systemanforderungen inkl. VR enthüllt

Ein neues Star Wars-Spiel ist auf dem Weg! EA, Motive Studios und Lucasfilm kündigen heute Star Wars: Squadrons an – eine fesselnde Spielerfahrung mit Weltraumgefechten in Ego-Perspektive.

Star Wars: Squadrons bietet spannende 5-gegen-5 Multiplayer-Gefechte, kolossale Flottenschlachten und eine originale Geschichte, die in den letzten Tagen des Galaktischen Imperiums spielt und den Aufstieg der Neuen Republik nach den Ereignissen von Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter beschreibt. Das Spiel wird ab dem 2. Oktober 2020 auf PS4, Xbox One und PC via Origin, Steam und dem Epic Games Store veröffentlicht und ist in Virtual Reality (VR) auf PlayStation 4 und für PC mit Crossplay-Support verfügbar. Im Rahmen der EA Play Live am 19. Juni um 1:00 Uhr nachts wird Gameplay des neuen Spiels enthüllt.

Advertisment

„Wir haben dieses Spiel für jeden Star Wars-Fan geschaffen, der schon immer davon geträumt hat, im Lieblingsjäger durch die Galaxis zu fliegen,“ so Ian Frazier, Creative Director bei Motive Studios. „Durch die Zusammenarbeit zwischen den Teams von Motive und Lucasfilm konnten wir eine originalgetreue Sternenjäger-Spielerfahrung erschaffen, die Star Wars-Fans mit einer authentischen Geschichte dazu einlädt, noch nie zuvor gesehene Ecken der Galaxis in ihrem eigenen Schiff zu erkunden. Wir freuen uns schon darauf, euch das Ganze diese Woche während der EA Play Live zu zeigen.“

Star Wars: Squadrons startet am 2. Oktober, auch in VR für PC und PS4.

Star Wars: Squadrons startet am 2. Oktober, auch in VR für PC und PS4. (C) EA Motive

Was passiert in Star Wars: Squadrons?

In Star Wars: Squadrons werden wir als Spieler zu Sternenjäger-Piloten und steigen sowohl in Sternenjäger-Cockpits der Flotten der Neuen Republik als auch in die des Imperiums. Man plant zusammen mit seiner Staffel im Besprechungsraum Gefechte, bevor man für Weltraumschlachten durch die Galaxis abhebt. Ales Spieler treten wir in strategischen 5-gegen-5 Gefechten gegeneinander an und versuchen dabei, das gegnerische Flaggschiff in Flottenkämpfen zu zerstören. Wir erleben die Spannung von Multiplayer-Schlachten aus der Ego-Perspektive, während wir mit unserer Staffel zusammenarbeiten, um so viele Gegner wie möglich in den Weltraumkonfrontationen auszuschalten. Piloten werden als Team triumphieren, die Zusammenstellung unserer Staffel wird sich unserem Spielstil anpassen und Ziele sowohl bei bekannten als auch bei noch nie zuvor gesehenen Schauplätzen zeigen. Wir sehen den Gasgiganten Yavin Prime und dem zerschmetterten Mond von Galitan.

Für dich von Interesse:   Gamescom 2021 Termine, Uhrzeiten und Veranstalter auf einem Blick

Der gerenderte Trailer zeigt uns die Frostbite-Engine in ihrer vollen Pracht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anpassbare X-Wings und Tie-Fighter

Star Wars: Squadrons bietet eine Vielfalt an kosmetischen Gegenständen und anpassbaren Spielelementen, darunter Belohnungen und Boni, die einzig im Spielverlauf verdient werden können. Während sich Spieler durch die Ränge hocharbeiten, erwerben sie Komponenten, mit denen sie die Leistung ihrer Sternenjäger in den Bereichen Waffen, Rumpf, Triebwerke und Schilde verbessern können. Zusätzlich können wir kosmetische Gegenstände verdienen, mit denen sich unser Cockpit, das Äußere unser Schiffe und unser Pilot anpassen lässt. Darüber hinaus können wir Spieler mit unseren Freunden spielen und gegen andere Spieler antreten, völlig unabhängig davon, auf welcher Plattform sie spielen, da Crossplay für Xbox One, PlayStation 4, PC und VR unterstützt wird.

Neben spannenden Multiplayer-Gefechten wird Star Wars: Squadrons auch eine Singleplayer-Story beinhalten, welche die Geschehnisse nach der Schlacht von Endor zum Leben erweckt, in der die Rebellen-Allianz den Todesstern II erfolgreich zerstörte. Im Laufe der Geschichte werden wir Spieler mehr darüber erfahren, was es wirklich heißt, ein Pilot zu sein. Wir werden aus den wechselnden Perspektiven zweier anpassbarer Piloten kämpfen – einmal aus der Perspektive der heldenhaften Vanguard-Staffel der Neuen Republik, das andere Mal aus der Perspektive der furchterregenden Titan-Staffel im Dienste des Galaktischen Imperiums. In dieser authentischen Geschichte gibt es eine vielfältige Besatzung originaler Charaktere und einige Auftritte bekannter Gesichter der Star Wars Galaxis.

Star Wars: Squadrons kann ab sofort vorbestellt werden und wird ab dem 2. Oktober für 39,99 EUR (UVP von EA) erhältlich sein. Abonnenten von EA Access und Origin Access Basic können ab Veröffentlichung 10 Stunden lang ins Spiel reinschnuppern. Beim Kauf erhaltet man zudem 10% Rabatt. Abonnenten von Origin Access Premier erhalten vollen Zugriff auf Star Wars: Squadrons für den PC sowie alle Vorteile von Basic, solange sie Abonnenten bleiben.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042 Beta startet am 22. September [UPDATE]

Das Spiel war lange Zeit als “Projekt Maverick” bekannt und die heutige Präsentation wurde von offiziellen Star Wars-Kanälen beworben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Star Wars: Squadrons – Erstes Gameplay-Material enthüllt

Während der EA Play-Show enthüllte Electronic Arts neues Gameplay-Material zum kommenden Spiel.

Bisher zeigen sich die Spieler uns Star Wars-Fans beeindruckt. Das folgende Gameplay-Video zeigt die verschiedenen Multiplayer-Modis, Szenen aus der Einzelspieler-Kampagne sowie die unterschiedlichen Anpassungsmöglichkeiten. Auf YouTube bekam der Trailer bisher (19. Juni 2020) 56.000+ Daumen hoch und nur 2450 Daumen hinunter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PC-Systemanforderungen für Star Wars: Squadrons

Empfohlen (nicht VR)/Mindestanforderungen (VR)

  • Betriebssystem: Windows 10 
  • Prozessor (AMD): Ryzen 3 3200G
  • Prozessor (Intel): Intel I7-7700
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte (AMD): Radeon RX 480 oder gleichwertig
  • Grafikkarte (Nvidia): GeForce GTX 1060 oder gleichwertig
  • DirectX: 11
  • Erforderliche Online-Verbindung für Multiplayer: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Festplattenspeicher: 30 GB

Empfohlen (VR)

  • Betriebssystem: Windows 10 
  • Prozessor (AMD): Ryzen 3 3200G
  • Prozessor (Intel): Intel I7-7700
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte (AMD): Radeon RX 570 oder gleichwertig
  • Grafikkarte (Nvidia): GeForce GTX 1070 oder gleichwertig
  • DirectX: 11
  • Erforderliche Online-Verbindung für Multiplayer: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Festplattenspeicher: 30 GB

Mindestanforderungen (nicht VR)

  • Betriebssystem: Windows 10 
  • Prozessor (AMD): Ryzen 3 1300X
  • Prozessor (Intel): Intel I5-7600
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte (AMD): Radeon HD 7850 oder gleichwertig
  • Grafikkarte (Nvidia): GeForce GTX 660 oder gleichwertig
  • DirectX: 11
  • Erforderliche Online-Verbindung für Multiplayer: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Festplattenspeicher: 30 GB

Quelle: EA.com

Mehr zu Star Wars Squadrons

Das Spiel ermöglicht es das HUD auszuschalten.

AktuelleGames News