Blogheim.at Logo

Sony kündigt Horizon und ,,God of War”-Serien an

Sony kündigt gleich drei Serien zu hauseigenen Marken an. Darunter Horizon, God of War, die bei Amazon und Netflix entstehen.

Artikel von
Auch unter Wasser macht Aloy in Horizon Forbidden West gute Figur. - (C) Guerrilla, SIE

Sony bestätigt, dass momentan drei Serien von hauseigenen Marken in Arbeit sind. Zum einen eine Adaption von Horizon, die momentan bei Netflix entsteht. Andererseits eine ,,God of War”-Serie für Amazon Prime. Dazu kommt noch eine Serie, die sich mit dem ,,Grand Turismo”-Franchise befasst, bei der allerdings noch keine Plattform beteiligt ist.

Die Ankündigung stammt hierbei aus einem Investorenmeeting, das am 26. Mai stattfand. Kurz darauf schalteten sich auch Brancheninsider ein, die die Meldung bestätigten. Der Information eines Insiders ist des Weiteren zu entnehmen, dass das Unternehmen momentan auch an zwei bisher unangekündigten Live-Service-Spielen arbeitet, die die Gaming-Welt momentan beherrschen. Jene Spiele sollen dabei bis spätestens Anfang 2023 erscheinen.

WERBUNG

Sony teilt die Serien auf

Interessant an dieser Strategie ist, dass Sony scheinbar keinen Streaming-Service bevorzugt. Während Horizon auf Netflix und God of War auf Amazon Prime entstehen soll, arbeitet das japanische Unternehmen auch mit HBO zusammen. Dort ist nämlich gerade die ,,The Last of Us”-Serie in der letzten Produktionsphase und erscheint im nächsten Jahr.

Für dich von Interesse:   Nach Days Gone: Bend Studio arbeitet an Spiel mit Multiplayer

Anzumerken ist hierbei, dass Netflix bereits sehr gute Erfahrungen mit Videospieladaptionen gesammelt hat. Die Animationsserie zu League of Legends, Arcane, konnte bei Kritikern und Fans besonders gut ankommen. Und auch wenn die Witcher-Serie eher auf der Romanvorlage basiert, konnte die Serie mit Henry Cavill auch besonders Fans der Spiele begeistern.

Ob Amazon Prime ähnlich kompetent mit God of War umgehen kann, muss sich allerdings noch zeigen. Dass Sony und der Paketgigant zusammenarbeiten, wird indes schon seit längerer Zeit gemunkelt. In der Zwischenzeit warten Fans sehnsüchtig auf weitere Informationen zur kommenden Fortsetzung Ragnarok. Unlängst gab der Creative Director des Vorgängers, Cory Barlog, einen kurzen Überblick zur aktuellen Entwicklung. Auch wenn leider immer noch kein genaues Releasedatum bekannt ist und wir noch nicht einmal genau wissen, ob das Spiel noch in diesem, oder erst im nächsten Jahr erscheint. Wie so oft, heißt es abwarten.

AktuelleGames News