Silent Hill 2 Remake: Ist der Release-Termin durchgesickert?

Release-Gerücht: Laut einem uns unbekannten Händler aus Australien soll Silent Hill 2 Remake am 29. September 2023 erscheinen.

In Silent Hill 2 (Remake) ist James Sunderland auf der Suche nach seiner lange vermissten Frau. - (C) Konami

Bislang haben wir nur wenig vom kommenden Silent Hill 2 Remake von Bloober Team (u.a. The Medium, Blair Witch, Layers of Fear) gesehen, da der Publisher Konami anscheinend streng darauf bedacht ist, alle Silent Hill-Projekte, die im vergangenen Jahr angekündigt wurden, geheim zu halten. Jedoch könnte der Release-Termin des Spiels durchgesickert sein, denn ein Online-Eintrag eines australischen Videospielhändlers deutet darauf hin, dass wir James Sunderlands Rückkehr noch in diesem Jahr erleben werden.

Wann erscheint das Silent Hill 2 Remake? Ein Nutzer auf ResetEra (via InsiderGaming.com) hat kürzlich einen Eintrag von “GorillaGaming” entdeckt, der darauf hindeutet, dass das Silent Hill 2 Remake am 29. September dieses Jahres erscheinen wird. Dieses Datum ist bisher nicht bestätigt, macht aber durchaus Sinn, da es auf einen Freitag fällt, einem häufigen Erscheinungstag großer Titel. Die Seite des Händlers ist derzeit noch verfügbar, doch das könnte sich leicht ändern, wenn das Datum wirklich stimmt. Für einen Platzhalter ist der Termin äußerst seltsam.

Unbekannter Händler listet Silent Hill 2 Remake für September

Natürlich sollte man dieses Veröffentlichungsdatum mit Vorsicht betrachten, insbesondere bei einem eher unbekannten Händler wie “GorillaGaming”, den wir nicht wirklich kennen. Allerdings wird dies auch durch kürzlich gemachte Äußerungen des bekannten Silent Hill-Insiders “Dusk Golem” unterstützt. Dieser äußerte kürzlich, dass er glaubt, dass in Kürze Trailer für drei bevorstehende Silent Hill-Titel veröffentlicht werden, was entweder auf eine weitere große Silent Hill-Präsentation wie im letzten Jahr oder möglicherweise auf eine weitere PlayStation Showcase hindeutet, da das Silent Hill 2 Remake zeitexklusiv für die PS5 sein wird.

Es ist ziemlich schwer vorstellbar, dass in diesem Jahr noch eine weitere PlayStation Showcase stattfindet, und man hätte erwartet, dass das Spiel bei der letzten Präsentation gezeigt wird, vor allem weil diese für viele PlayStation-Fans enttäuschend war. Es ist definitiv ein Release-Termin, dem man mit großer Skepsis begegnen sollte, insbesondere da viele Online-Händler Gerüchte als Platzhalterdaten verwenden, um vorzeitige Vorbestellungen abzufangen.

Bislang gibt es weder seitens Bloober Team oder Konami eine Stellungnahme. Wir werden euch an dieser Stelle weiter informieren, sollte sich etwas auftun.

Fakten
Mehr zum Thema