Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Ratchet and Clank: Rift Apart – Wie das Spiel die Leistung der PS5 nutzt

Mike Daly, der Spieldirektor von Insomniac, und andere enthüllen, wie Ratchet and Clank: Rift Apart die neue Hardware und Leistung der PS5 nutzen werden.

Artikel von
Ratchet & Clank: Rift Apart - (C) Insomniac Games

Das Wichtigste in Kürze

  • SSD der PS5 sorgt für schnellen Dimensionswechsel ohne Ladezeiten
  • Insomniac Games spricht über die Waffen in Rift Apart
  • Release-Fenster für das Action-Adventure ist das erste Halbjahr 2021

Als Insomniac Games letztes Jahr Ratchet and Clank: Rift Apart enthüllte, sagte das Studio, dass das Spiel die Hardware der nächsten Generation der PS5 voll ausreizen wird. Das Spiel erscheint exklusiv für die Sony PlayStation 5. Nun geht der Entwickler darauf ein, warum das so ist und inwieweit das Action-Adventure die Konsole in Anspruch nimmt.

Insomniac Games teilte zuvor Details darüber mit, wie Ratchet and Clank: Rift Apart die Technologie der Next-Gen-Konsole PS5 nutzen wird, um das Beste herauszuholen, was möglich ist. Das Spiel wird von Grund auf unter Verwendung der PS5-Hardware entwickelt, um Waffen, Grafiken und Kämpfe verrückter als je zuvor zu machen. Das würde auf der PS4 einfach nicht funktionieren, deshalb erscheint es auch exklusiv auf der PlayStation 5.

Der US-amerikanische Entwicklerstudio hat in früheren Spielen wie Sunset Overdrive und der Ratchet and Clank-Spielserie bizarre Waffen eingesetzt, natürlich wird Rift Apart hier keine Ausnahme machen. Mit dem DualSense-Controller der PlayStation 5 hat Mike Daly, Game Director bei Insomniac Games, auch mehr Möglichkeiten, wie er im Interview mit GamesRadar sagte.

Ratchet and Clank: Rift Apart für die Sony PlayStation 5 - (C) Insomniac Games

Rift Apart ist das 14. Spiel der Ratchet and Clank-Spielserie. – (C) Insomniac Games

Ratchet and Clank: Rift Apart – Coolere Waffen und Dimensionssprünge als chaotischen Dauerzustand

Die Waffen in Rift Apart sollen nicht nur cooler aussehen, sondern auch im Kampf „flüssiger“ sein. Das haptische Funktion des DualSense-Controllers führt dazu, dass sich Waffenstöße in den Händen des Spielers „absolut erstaunlich“ anfühlen, sodass die Spieler ein echtes Gefühl für jede Waffe in ihrem Arsenal bekommen. Daly fügt hinzu, dass Rift Apart die SSD der PS5 verwenden wird, um die Grafik und den Kampf des Spiels zu verbessern.

Die Verwendung der SSD der PS5 mit der neuen Portal-Sprungfunktion in Rift Apart soll Spielern ein nahtloses Erlebnis bieten, wenn sie zwischen den einzelnen Welten reisen. Es wird auch nahezu keine Ladebildschirme haben, um die Übergänge nahtloser zu gestalten. Der Game Director Mike Daly sagte, dies werde dazu beitragen, den Kampf des Spiels zu erweitern, da die Spieler durch die Titelrisse in verschiedene Kampfräume springen.

Es erwartet uns damit, laut Insomniac Games, das die Kämpfe schneller und reaktionsschneller sind. Dadurch gibt es auch viele neue Herausforderungen, bei denen Spieler Kombinationsketten ausprobieren können. Combos lassen sich im Spiel kraftvoll und ausdrucksstark anfühlen, sodass „Dimensions-Hopping“ von Rift Apart ein aktives Element ist. Die Spielserie ist für chaotische Kämpfe bekannt und mit der superschnellen SSD der PS5 lässt sich das möglich machen.

Ratchet and Clank: Rift Apart wird im ersten Halbjahr 2021 exklusiv für PS5 erscheinen. Einen genaueren Release-Termin gibt es bis jetzt noch nicht.

Kommentare

AktuelleGames News