HAGS deaktivieren?

PC-Absturz in Hogwarts Legacy beheben

Aktuell kommt es sehr häufig vor, dass Hogwarts Legacy-Spieler von PC-Abstürzen berichten. Doch was kannst du dagegen unternehmen?

Hogwarts Legacy (c) Warner Bros. Games

Viele Spieler von Hogwarts Legacy haben seit dem letzten Update von Avalanche Software mit Abstürzen und Stabilitätsproblemen auf dem PC zu kämpfen. Wenn dein Spiel auch alle 5-10 Minuten abstürzt, gibt es zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben. Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du PC-Abstürze von Hogwarts Legacy verhinderst.

Warum stürzt mein Spiel ab?

Das neue Update für Hogwarts Legacy hat viele Stabilitäts- und Absturzprobleme verursacht. Viele Spieler berichten von regelmäßigen Abstürzen, die das Spielvergnügen erheblich beeinträchtigen.

Was kann ich tun? Es gibt zwei Hauptlösungen, um dieses Problem zu beheben: das Zurückstufen des Spiels auf die vorherige Version oder das Deaktivieren von HAGS (Hardware Accelerated GPU Scheduling).

Methode 1: Zurückstufen auf die vorherige Version

Wie stufe ich das Spiel zurück? Das Zurückstufen auf eine ältere Version des Spiels kann Abstürze verhindern, da das Problem mit dem neuesten Update zusammenhängt. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du das Spiel auf eine frühere Version zurücksetzen kannst:

  1. Öffne Steam und gehe zu deiner Bibliothek.
  2. Rechtsklicke auf Hogwarts Legacy und wähle „Eigenschaften“.
  3. Wähle den Tab „Betas“.
  4. Wähle die Version aus, die du installieren möchtest.

Warum ist diese Methode nicht ideal? Das Zurückstufen bedeutet, dass du auf die neuesten Korrekturen und Verbesserungen verzichten musst. Außerdem kann der Prozess kompliziert sein und Fehler verursachen.

Methode 2: Deaktivieren von HAGS (Hardware Accelerated GPU Scheduling)

Die zweite und empfehlenswertere Methode ist das Deaktivieren von HAGS. Wie deaktiviere ich HAGS? Hier ist eine einfache Anleitung:

  1. Klicke auf Start und gehe zu „Einstellungen“.
  2. Wähle „System“ und dann „Anzeige“.
  3. Scrolle nach unten und klicke auf „Grafikeinstellungen“.
  4. Klicke auf „Standardgrafikeinstellungen ändern“.
  5. Deaktiviere die Option „Hardwarebeschleunigte GPU-Planung“.

Was sind die Nachteile dieser Methode? Wenn du HAGS deaktivierst, funktioniert die DLSS 3-Frame-Generierung nicht in deinem Spiel. Um DLSS 3 FG zu nutzen, musst du HAGS wieder aktivieren.

Hogwarts Legacy - (C) Warner Bros. Games

Hogwarts Legacy überzeugte Millionen Spieler. – Bild: Warner Bros. Games

Welche Methode ist besser?

Welche Methode sollte ich wählen? Wir empfehlen die zweite Methode, also das Deaktivieren von HAGS. Diese Lösung ist einfacher und birgt weniger Risiken als das Zurückstufen auf eine ältere Version des Spiels.

Was mache ich, wenn die Probleme weiterhin bestehen?

Avalanche Software arbeitet an einem Patch, um die Absturzprobleme endgültig zu beheben.

Wann kommt der Patch? Leider gibt es noch keinen genauen Veröffentlichungstermin. Bis der Patch erscheint, kannst du jedoch die oben genannten Methoden anwenden, um die Stabilität deines Spiels zu verbessern.

Zusätzliche Tipps zur Optimierung deiner PC-Leistung

Wie kann ich die Leistung meines PCs verbessern? Hier sind einige zusätzliche Tipps, um sicherzustellen, dass dein Spiel reibungslos läuft:

  1. Treiber aktualisieren: Stelle sicher, dass alle deine Treiber, insbesondere die Grafikkartentreiber, auf dem neuesten Stand sind.
  2. Systemressourcen überwachen: Verwende den Task-Manager, um zu sehen, welche Programme im Hintergrund laufen und unnötige Ressourcen verbrauchen.
  3. Energieeinstellungen anpassen: Schalte auf den „Höchstleistungsmodus“, um sicherzustellen, dass dein PC alle verfügbaren Ressourcen für das Spiel nutzt.

Mit diesen Tipps und Methoden kannst du die Stabilitäts- und Absturzprobleme in Hogwarts Legacy beheben. Indem du HAGS deaktivierst und sicherstellst, dass dein System auf dem neuesten Stand ist, kannst du dein Spielerlebnis erheblich verbessern.

Während du auf den offiziellen Patch wartest, sollten diese Maßnahmen helfen, deine Abenteuer in Hogwarts wieder reibungslos zu gestalten.

In anderen Guide-Artikeln zu Hogwarts Legacy zeigen wir dir, wie du einen Troll seine Keule ins Gesicht schleuderst. Außerdem haben wir umfassende Informationen, wie du dich unsichtbar machst. Eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie.

Angeblich befindet sich Hogwarts Legacy 2 bereits in Entwicklung.

Fakten
Mehr zum Thema