Blogheim.at Logo

Overwatch 2 angekündigt, beinhaltet PvE-Story-Missionen und neue Helden

Der Shooter bietet neue Karten, Heldenfähigkeiten und einen brandneuen PvP-Modus

Artikel von
Overwatch 2 - Logo via ESPN

Overwatch 2 war die andere große Ankündigung, die Blizzard Entertainment auf der BlizzCon 2019 machte. Neben Diablo 4. Die Fortsetzung wird PvP-Gameplay, aber auch PvE-Story-Missionen mit neuen Helden und Karten beinhalten. Unterhalb findet ihr die passenden Trailer.

Overwatch 2 bietet eine Reihe von Koop-Story-Missionen, die sich auf die Entstehung der neuen Overwatch konzentrieren – wie bei Winston, Tracer, Genji und so weiter aus den Filmsequenzen des vorherigen Spiels. Man reist zu verschiedenen Karten wie Rio de Janeiro, Paris und Toronto, um den Null-Sektor zu bekämpfen. Heldenmissionen sind die am besten abspielbaren Inhalte und ermöglichen das Aufsteigen, Anpassen von Fähigkeiten – wie das Verursachen von zweiten Explosionen durch Tracers Impulsbombe – und vieles mehr.

WERBUNG

Die Engine von Blizzard wurde aktualisiert, um größere Karten zu unterstützen. Dies zeigt sich im Maßstab einiger Missionen. Es wird auch einen neuen PvP-Modus namens Push geben, in dem Spieler einen Roboter eskortieren, um das Ziel auf die Seite des anderen Teams zu schieben. Dies wird ein Kernmodus sein, der in Quick Play und Competitive spielbar ist. Es wurde kein Veröffentlichungstermin bestätigt, aber es wird Xbox One, PS4, PC und Nintendo Switch erscheinen. Der Leak vorab war also richtig.

YouTube video

YouTube video

YouTube video

Alles was wir zu Overwatch 2 wissen (Release, Helden, Maps) haben wir für euch in einem Übersichts-Artikel zusammengefasst.

AktuelleGames News