Blogheim.at Logo

Nintendo wird in fortschrittliche Technologien investieren, wenn die richtigen Gründe dafür vorliegen

Der scheidende Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima im Interview

Artikel von
Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo Switch)

Während der Nintendo Switch weiterhin auf Erfolgskurs fährt streiten sich Microsoft und Sony um die fortschrittlichste Technologie am Konsolen-Markt. Nintendo hat mit 4K bisher nicht so geglänzt.

Die relativ schwache Leistung ihres „kleinen Hybrid-Systems“ ist zu diesem Zeitpunkt schon lange der Inbegriff von Nintendo, aber wenn der Wind in gewisser Weise weht, würde Nintendo nicht scheuen, Geld in neue Technologien zu investieren, wie der scheidende Nintendo-Präsident gesagt hat.

Fokus liegt auf Inhalte. Nicht auf Technik!

Dualshockers fasste eine kürzliche Frage- und Antwortrunde mit Investoren zusammen, bei der der scheidende Präsident Tatsumi Kimishima wiederholte, dass Nintendo zwar vorerst auf seinen Content und seine Hardware fokussiert ist und die meisten ihrer Investitionen in ihren eigenen Inhalten liegen! Nintendo schließt jedoch nicht die Tür: Sollte die richtige Technologie, die mit den Zielen von Nintendo und gut für ihre Kunden vereinbar ist, erscheinen, könnte Nintendo möglicherweise in sie investieren. Sage also niemals nie.

[amazon_link asins=’B01N4ND1T2′ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8d112cf6-4d77-11e8-9d66-c5f8ec8a1e73′]

Während der Nintendo Switch mit etwa 17,79 Millionen verkauften Einheiten ordentlich Gas gibt, muss Nintendo diesen Schwung beibehalten. Mit einem Doppelschlag von Super Smash Bros später in diesem Jahr und möglicherweise auch Pokemon, könnte der aktuelle „Drive“ weitergehen. Auch der neue Online-Dienst, Nintendo Switch Online, könnte zusätzliche Kundschaft für das japanische Traditionsunternehmen bringen.

AktuelleGames News