Blogheim.at Logo

Nintendo Switch: GameStop spricht von neuen Games – die noch nicht angekündigt wurden

Weiß der Händler mehr?

Artikel von
Nintendo Switch - ©Nintendo

In seinem aktuellen Quartalsbericht hebt der Einzelhändler GameStop die guten Verkaufszahlen des Nintendo Switch hervor, welcher einen guten Teil des positiven Gewinnes ausmachte.

Mike K. Mauler, Chief Executive Officer bei Gamestop, sieht in der Nintendo Switch eine ganz andere Plattform, als es die Wii U war. Vor allem das Angebot an Software für die Switch wird positiv erwähnt, wie das neue Zelda und Mario Odyssey, welche die Hardware-Verkäufe nach oben getrieben haben.

[amazon_link asins=’B01N5OPMJW‘ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3129b457-3b71-11e8-8542-4d4c2f61fb6c‘]

2018 wird positiv gestimmt

Dabei wird auch erwähnt das die Games-Liste für 2018 sehr gut aussieht. Ebenfalls große Hoffnung wird in den Titeln gesetzt die bisher noch nicht angekündigt wurden, demnach sieht auch dieses Jahr in puncto Switch-Software für den Einzelhändler „sehr, sehr stark“ aus. Wenn man von den erwartenden Verkaufszahlen und den aktuellen Gerüchten ausgeht, kann man sich neue Pokémon-Games sowie ein wirklich neues Donkey Kong erwarten. Damit würde Nintendo all ihre starken Marken dann auf der Switch haben! Aber auch viele zusätzliche Portierungen, wie das vor Kurzem angekündigte Firewatch könnten gemeint sein.

Für 2019 hält sich GameStop noch bedeckt, aber für 2018 sieht man wieder tolle Umsätze mit der Nintendo-Konsole und ihrer Software.

Quelle: Fool.com

AktuelleGames News