Eine neue Podcast-Folge ist da!

Episode 25: Halo

Microsoft: „Sea of Thieves ist die am schnellsten verkaufende neue Spielemarke dieser Generation!“

Hätte mich jetzt auch gewundert, wenn nicht...

Sea of Thieves hat bereits zwei Millionen Spieler und das nach gut einer Woche. Klar das sich Microsoft damit zufrieden zeigt!

Damit ist es laut Microsoft die „meistverkaufte neue Spielemarke“ dieser Generation. Und dabei werden die Gamer mit „Xbox Game Pass“ NICHT mitgezählt, laut Xbox-Marketing-Chef Aaron Greenberg via Twitter. Mittlerweile sollten auch die Probleme, dass Game-Pass-Gamer das Spiel nicht abrufen konnten, behoben sein.

Auch unter Windows 10 erfolgreich

Das Spiel ist auch der „meistverkaufte Erstanbietertitel“ unter Windows 10, laut der Ankündigung. Es wurde von mehr als 100.000 Spielern gestreamt, was zu über 10 Millionen Stunden in der letzten Woche führte. Damit kann man mit Fortnite nicht mithalten, aber ein guter Anfang allemal!

So viele neue Freunde, dank Sea of Thieves!

Microsoft stellte außerdem fest, dass eine halbe Million „neue Xbox Live-Freundschaften“ geschlossen wurden und 400.000 Spieler einem Xbox Club beigetreten sind, um Spieler zu finden, die sich Sea of ​​Thieves anschließen.

Sea of ​​Thieves ging gestern offline, um Probleme mit fehlenden Items zu beheben und ein neuer Spielclient wurde veröffentlicht. Dabei musste das Team Leistungen temporär deaktivieren, damit die Services bewältigt werden konnten. Microsoft und Rare sagten, dass das Sea of ​​Thieves-Team „hart arbeitet“, um Probleme zu beheben, die den Spielfluß beeinflussen.

Mehr zum Thema