Dailygame.at

Microsoft möchte zukünftig plattformübergreifene Spiele veröffentlichen, außer ganz wichtige Titel

Lieber Erfolg im großen Teich, als auf der Xbox-Plattform alleine?

Minecraft Dungeons - (C) Microsoft

Microsoft hat die letzten Jahre einiges an Geld in die Hand genommen, um namhafte Entwicklerstudios an sich zu binden. Für die kommenden Jahre ist es daher ratsam, auch die Xbox-Plattformen für erstklassige First-Party-Titel am Radar zu haben. Auch Singleplayer-Spiele sollen wieder vermehrt kommen. Die Amerikaner überlassen das Feld nicht alleine Sony. Gut so. Mit dem Game Pass haben sie eine wirklich tolle Geschichte ins Laufen gebracht, doch warum nur am PC und auf der Xbox?

Kürzlich kam Cuphead zum Beispiel auf den Markt, und obwohl die Entwickler Studio MDHR nicht im Besitz von Microsoft sind – und daher auch kein First Party-Studio, erschien eine Portierung für die Nintendo Switch. Obwohl zuerst exklusiv für die Xbox One. Die Portierung für die Hybrid-Konsole von Nintendo war sehr erfolgreich. Sogar eine Ankündigung für Tesla-Autos steht im Raum. Aber die Frage ist: Könnten wir in Zukunft mehr davon sehen? Laut Matt Booty, Leiter der Xbox Game Studios, ist dies durchaus möglich.

Cuphead - (C) StudioMDHR

Cuphead – (C) StudioMDHR

“Ich denke, wir würden”, sagte Booty in einem Interview mit Game Informer, als er in einem hypothetischen Szenario, in dem eines ihrer Studios eine Multiplattform-Ausgabe beibehalten wollte, fragte, ob Microsoft so etwas zulassen würde. “Ich denke, dass die Frage weniger binär ist:” Sollte es auf Switch sein? Sollte es auf PlayStation sein? “Und mehr” Macht es für das Franchise Sinn? “Mit anderen Worten, ist es eine Art Spiel, bei dem es vom Netzwerkeffekt profitieren würde, auf einer Reihe verschiedener Plattformen zu sein? Oder ist es ein Spiel, in dem wir es am besten unterstützen können, indem wir Ressourcen bereitstellen und dafür sorgen, dass unsere Plattformen – beispielsweise xCloud und Game Pass und Xbox Live – das Spiel wirklich unterstützen.”

Minecraft: Wir wollten niemanden etwas wegnehmen

Dann brachte Booty das Beispiel von Minecraft als Beispiel auf, das sich sowohl auf PlayStation als auch auf der Switch (unter vielen, vielen anderen) befindet, und wie es auch nach der Übernahme von Mahjong durch Microsoft als Multiplattform-Titel weitergeführt wird. Sogar das bevorstehende Action-RPG-Spinoff Minecraft Dungeons wird in der Tat eine Multiplattform-Veröffentlichung sein. Er fuhr jedoch fort, dass Microsoft seine wichtigsten Tentpole-Releases weiterhin exklusiv für seine eigenen Systeme behalten will.

“Mit so etwas wie Minecraft denke ich, war es ein Kinderspiel, das niemals versuchen würde, Spielern, die auf diesen Plattformen existierten, etwas wegzunehmen, und seit dieser Übernahme haben wir sicherlich neue Plattformen hinzugefügt.” Aber dann werden wir natürlich unsere großen Franchises wie Forza, Halo und Sea of ​​Thieves haben, in denen diese Spiele von Anfang an so konzipiert sind, dass sie wirklich auf Xbox existieren, und ich denke, das wird auch so bleiben.”

Das Interview auf YouTube

Der Ansatz von Microsoft in Bezug auf Erstanbieterinhalte – und zwar so umfassend wie der, den sie als „Erfolg“ in der Branche ansehen – war in letzter Zeit sehr untraditionell, und die Idee, Erstanbieter-Studios für Spiele für andere Plattformen zu entwickeln, ist mit Sicherheit ungewohnt – aber auch sehr interessant. Es dürfte interessant sein zu sehen, wie diese Änderung der Philosophie die Richtlinien von Microsoft definiert.

AktuelleGames-News

Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar

So gut sieht Red Dead Redemption 2 am PC aus – Der neue Trailer ist da!

PC-Games

Vor der bevorstehenden PC-Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 hat Rockstar einen neuen Trailer veröffentlicht, der zeigt, wie ihr Open-World-Epos auf leistungsfähigerer Hardware aussehen wird. Red Dead Redemption 2 war bereits ein visuelles Vergnügen, als es letztes Jahr auf PS4 und Xbox One veröffentlicht wurde, aber auf dem PC sieht es absolut atemberaubend aus –…

PlayStation Now - (C) Sony

PlayStation 5 wird “PlayStation Now” unterstützen

Playstation

Es schien offensichtlich genug, aber Sony hat nun offiziell bestätigt, dass die PlayStation 5 ihren Game-Streaming-Dienst “PlayStation Now” unterstützen wird. Yasuhiro Osaki von der SIE-Netzwerkabteilung hat dasselbe in der letzten Famitsu enthüllt. Osaki merkte an, dass es keine Pläne gibt, den Dienst auf Smartphones zu bringen. Microsoft hat dies ja mit xCloud vor. In Zukunft…

Overwatch - (C) Blizzard

Fan gestaltete Avengers-Skins für Overwatch-Charaktere

Games

Neue Skins für Overwatch-Charaktere werden so oft angezeigt, dass es manchmal schwierig ist, sich zu erinnern, wie diese Charaktere ursprünglich ausgesehen haben, nachdem neue Kostüme von Fan zu Fan weitergegeben wurden und jeden Schritt des Meme-Zyklus durchlaufen haben. In diesem Sinne haben Dutzende Fans ihre eigene Kreativität genutzt, um ihre eigenen Konzepte zu entwickeln, um…

Death Stranding - (C) Kojima Productions

Death Stranding: Download-Dateigröße enthüllt

Playstation

Death Stranding ist weniger als einen Monat entfernt, und während seiner Entwicklung war das Spiel von Rätseln umgeben. Dies ist zum Teil dem Regisseur des Spiels, Hideo Kojima, zu verdanken, der für rätselhafte Spielveröffentlichungen bekannt ist, die über das Metal Gear-Franchise entwickelt wurden und in den Trailern von Death Stranding fortgesetzt wurden. Heute ist jedoch…

WWE 2K20 - (C) 2K Sports

WWE 2K20: Match-Typen enthüllt

Games

Ein neues Video zeigt alle verfügbaren Match-Typen in WWE 2K20. Ein Video von WWE 2K-YouTuber Pulse zeigte die mehr als 25 Match-Typen, die die Spieler auswählen können. Wenn man auf die Schaltfläche “Spielen” klickt, stehen einen 11 Spieltypen zur Auswahl, z. B. Einzelspiel, Royal Rumble, Turnier-Spiele, benutzerdefinierte Spiele, Handicap-Spiele und 8-Mann-Spiele. Wenn man eine dieser…