Blogheim.at Logo

iOS 14.5 Update unterstützt PS5 DualSense- und Xbox Series X-Controller

Apples iPhones und iPads werden in Kürze die Controller der PlayStation 5 und Xbox Series X unterstützen.

Artikel von
PlayStation 5: DualSense-Controller (PS5) - (C) Sony

Apple veröffentlicht heute sein iOS 14.5-Update für Betatester. Eine der willkommenen Änderungen ist die Unterstützung der neuen Konsolen-Controller PS5 DualSense und jener der Xbox Series X. Keiner dieser neuen Controller wird derzeit in den neuesten Versionen von iOS und iPad OS unterstützt, aber 14.5 bietet Unterstützung für beide.

Apples bevorstehendes iOS 14.5-Update hält sein Versprechen. Bereits letzten November wurde bekanntgegeben, dass man mit Microsoft zusammenarbeitet, um die Unterstützung für die Xbox Series X-Controller aufzunehmen. Auch andere Plattformen haben die Unterstützung für die Next-Gen-Konsolen-Controller hinzugefügt. Als letztes war Steam an der Reihe, dass jetzt PS5 DualSense unterstützt, genauso wie Nvidias Shield TV.

Der PlayStation 5-Controller von Sony: DualSense

Der DualSense-Controller funktioniert auch bald mit Apple-Geräten. – (C) Sony

Das iOS 14.5 Update bietet auch die Möglichkeit, ein iPhone mit einer Apple Watch zu entsperren, während man eine Gesichts-Maske trägt, Siri-Notrufanrufe, CarPlay ETA-Freigabe und Dual-SIM 5G-Unterstützung.

Apple hat nicht genau gesagt, wann iOS 14.5 auf allen Geräten verfügbar sein wird, aber angesichts der heutigen Beta-Version sollte es in den nächsten Monaten für alle verfügbar sein.

Das sind die größten Neuerungen im iOS 14.5 Update

Wer eine Gesichtsmaske trägt, kann das iPhone mit dem neuesten Update einfacher entsperren. Es erfolgt ein partieller Gesichts-Scan, anschließend erscheint eine Bestätigung auf der Apple Watch. Das Feature muss manuell aktiviert werden und erfordert eine gekoppelte Smart-Watch von Apple.

Mit dem iPhone 12 steht 5G auch im Dual-SIM-Modus zur Verfügung. Außerdem werden Videos von Fitness+ nun auch via AirPlay 2 auf Fernsehern wiedergegeben, ein Apple TV ist nun nicht mehr erforderlich.

Apple-User können damit rechnen, dass nach dem Start der Beta-Version rund sechs bis acht Wochen vergehen, bis zur finalen Veröffentlichung. Das nächste große OS-Update könnte also irgendwann zwischen Mitte bis Ende März 2021 auf den Markt kommen.

AktuelleGames News