Werbung

Microsoft überholt Apple: Xbox-Hersteller ist das wertvollste Unternehmen der Welt

Der Aktienkurs des Xbox-Herstellers stieg in dieser Woche um über 5 Prozent. Damit ist Microsoft das "teuerste Unternehmen" der Welt.

Microsoft Logo - ©Microsoft

Werbung

Microsoft hat diese Woche einen beeindruckenden Schachzug gemacht und Apple als das wertvollste Unternehmen der Welt überholt. Der Marktwert von Microsoft, unter anderem mit der Gaming-Sparte Xbox, erreichte unglaubliche 2,89 Billionen US-Dollar – ein neuer Rekord.

Der Anstieg des Aktienkurses von Microsoft um über 5 Prozent in dieser Woche war maßgeblich für diesen Erfolg verantwortlich. Dieser Triumph markiert das Ende von Apples mehr als einjähriger Dominanz an der Spitze der Börsenwert-Rangliste.

Microsoft: ChatGPT-Investment und weniger Nachfrage nach iPhones

Microsofts beeindruckender Aktienkursanstieg in diesem Jahr wird durch das wachsende Interesse an künstlicher Intelligenz (KI) angetrieben. Das Unternehmen ist ein maßgeblicher Unterstützer von OpenAI, dem Team hinter dem fortschrittlichen Chatbot ChatGPT.

Im Gegensatz dazu sieht sich Apple mit einer nachlassenden iPhone-Nachfrage konfrontiert, insbesondere in China. Die wirtschaftliche Erholung in China verläuft schleppend, und die Konkurrenz durch Huawei macht sich zunehmend bemerkbar.

Analysten sehen Microsofts Wachstum als unaufhaltsam an, insbesondere in Bezug auf die generative KI-Revolution. Gegenüber Reuters.com sagte DA Davidson-Analyst Gil Luria:

“Es war unvermeidlich, dass Microsoft Apple überholen würde, da Microsoft schneller wächst und mehr von der generativen KI-Revolution profitieren kann.”

Apple gegen Microsoft: Ein Mega-Duell seit Dekaden!

Seit den 80er Jahren führen Apple und Microsoft eine fesselnde Rivalität im Bereich Home-Computing. Der Wettbewerb begann mit dem Kampf um die Vorherrschaft im Personal Computer-Markt.

Apple

Apple ist ein US-amerikanischer Hard- und Softwareentwickler und ein Tech-Unternehmen. Der Jahresumsatz beläuft sich auf 383  Milliarden US-Dollar (2023).

In den 2000er Jahren erlebte Apple einen Meilenstein, als das iPhone Microsoft im Marktwert überholte. Diese historische Rivalität erstreckte sich über verschiedene Technologie-Ären und beeinflusste die Entwicklung von Betriebssystemen, Software und Hardware. Beide Unternehmen prägten die Technologielandschaft, wobei Microsoft mit Windows und Apple mit innovativem Design und Produkten wie dem iPod und iPad herausragten.

Diese fortwährende Konkurrenz hat das Gesicht der Technologieindustrie nachhaltig geprägt und sorgt weiterhin für fesselnde Entwicklungen. Mit dem aktuellen Investment in puncto KI hat Microsoft wieder die Nase vorne. Apple bleibt trotzdem interessant. Dieses Jahr wird ein neues Produkt veröffentlicht: Vision Pro. Die Nachfrage ist noch gering, weil der Preis ziemlich üppig ist. Das neue Gerät hat aber durchaus Potenzial einige Dinge zu verändern.

Mehr zum Thema