Blogheim.at Logo

Advertisment

Horizon Forbidden West: So wird sich Aloy verändern

Die Entwickler erklären, wie sich Aloy in Horizon Forbidden West seit dem letzten Teil verändert hat und was auf sie zukommt.

Artikel von
Horizon: Forbidden West - (C) Sony

Bei Horizon Forbidden West handelt es sich wohl um eines der am heißesten erwarteten Playstation-Spiele der nächste Zeit. Die Fortsetzung des Actionabenteuers hätte zwar bereits in diesem Jahr erscheinen sollen, wurde aber unlängst erst auf das erste Quartal 2022 verschoben. Dafür haben die Entwickler gleich mehrere Editionen vorgestellt, die sich teilweise drastisch voneinander unterscheiden. Wir haben die Unterschiede für euch zusammengefasst.

Ein besonders großes Highlight für viele Spieler des ersten Teils war die rothaarige Protagonistin Aloy. Obwohl sich eine kleine Gruppe bereits über den ,,zu männlichen” neuen Look der Heldin aufregt, sind die meisten Spieler schon sehr daran interessiert zu erfahren, wie ihre Geschichte weitergeht. Die Entwickler der Fortsetzung haben nun neue Details zu Aloys Charakterentwicklung geteilt.

Advertisment

So gehen sie zunächst auf Aloys Rolle im letzten Teil ein:

,,Aloy wandelt sich von der unwichtigsten Person – eine bescheidene Ausgestoßene – zur wichtigsten. Sie wird nicht nur zur stärksten Maschinenjägerin des Landes, sondern entdeckt auch, dass sie der Schlüssel zum Verständnis der Vergangenheit der Welt und zur Rettung der Zukunft ist.”

Aloy (c) Playstation Blog, Guerilla Games

Aloys Details in der Fortsetzung (c) Playstation Blog, Guerilla Games

Die selbe Aloy in Horizon Forbidden West?

Die Entwickler schlussfolgern weiter, dass Aloys Job im vorigen Teil nur zur Hälfte erledigt ist. Sie führen weiter aus, dass zwischen dem ersten Teil und Horizon Forbidden West sechs Monate liegen. Eine Zeit in der Aloy sich auf die Suche nach den Ursprüngen einer mysteriösen Seuche macht. Die Entwickler führen weiter aus, dass die Heldin auf dieser Reise sogar viele von ihren Waffen und Ausrüstungsgegenständen zurücklassen musste.

Für dich von Interesse:   Nintendo Switch: 6 Millionen weniger Konsolen erhältlich

Ein cleverer Trick, um die Spieler in der Fortsetzung nochmal ein neues Set an Waffen und Rüstungen sammeln zu lassen. Trotz technischer Neuerungen dürfen sich Spieler des Vorgänger jedoch trotzdem auf die selbe Aloy freuen. So schlussfolgern die Entwickler:

,,[Das Spiel] startet mit der selben Aloy, die die Spieler in Horizon Zero Dawn lieben gelernt haben. Aber wir haben neue Stämme, neue Verbündete und neue Komplikationen hinzugefügt, die Aloy zwingen werden sich anzupassen. Wir möchte euch nicht spoilern, aber es wird große Überraschungen auf ihrer Reise geben! Wir zweifeln nicht daran, dass es die Spieler genießen werden ihre Evolution zu beobachten.”

Wie sich das genau gestaltet sehen Spieler, wenn Horizon Forbidden West am 27. Februar exklusiv für PS4 und PS5 erscheint.

AktuelleGames News