Blogheim.at Logo

Halo Infinite hat bisher über 20 Millionen Spieler erreicht

Free-to-Play für den Multiplayer sei Dank! Halo Infinite ist der bisher größte Start des Sci-Fi-Shooter-Franchise.

Artikel von
Halo Infinite feiert auf Twitter 20 Millionen Spieler. - Quelle: Twitter-Account /Halo

Das Wichtigste in Kürze

  • Die meisten Spieler hat Halo Infinite anscheinend auf den Xbox-Konsolen
  • Wie viele Spieler die Kampagne gekauft haben ist derzeit noch nicht klar
  • Die zweite Season startet im Sommer 2022

Wie nun bekannt gegeben wurde hat Halo Infinite seit dem Start am 15. November 2021 (Multiplayer Beta) mehr als 20 Millionen Spieler erreicht. Das ist der größte Start für einen Halo-Titel in der 20-jährigen Geschichte. Die Nachricht wurde zuerst von Microsoft-Chef Satya Nadella bekanntgegeben, danach vom Halo-Twitter-Account, der sich bei den Halo Infinite-Spielern bedankte.

Weder Nadella noch der offizielle Twitter-Account von Halo haben gesagt, ob sich die 20 Millionen Spieler nur auf den Multiplayer beziehen oder ob von der Einzelspieler-Kampagne die Rede ist. Man kann aber davon ausgehen, dass Ersteres gemeint ist.

WERBUNG

Der Multiplayer-Modus von Halo Infinite ist seit dem 15. November letzten Jahres verfügbar und es hat wahrscheinlich geholfen, dass er kostenlos ist. Damit erreichte 343 Industries, der Entwickler, Spieler, die zuvor Halo noch nie ausprobiert hatten. Vor allem auf Steam kam der Titel die ersten Tage auf mehrere hunderttausend Spieler. Aktuell gibt SteamCharts.com eine durchschnittliche Spielerzahl der letzten 30 Tage von knapp 27.000 an. Ein Verlust von knapp 50 Prozent zum Vormonat. Zur Spitzenzeit waren in den letzten 30 Tagen über 60.000 Spieler gleichzeitig online.

Halo Infinite: Interesse von Spielern an Arena-Shootern wieder gestiegen

Arena-Shooter wie Quake, Unreal und Co hatten ihre besten Jahre zur Jahrtausendwende. Battle Royale und andere Modis haben Shooter-Spieler die letzten Jahre mehr überzeugt, aber mit Halo Infinite ist die Bedeutung von Arena-Shootern wieder gestiegen. Auch andere ähnliche Spiele, wie Splitgate, bemerkten, dass das Interesse wieder gestiegen ist.

Für dich von Interesse:   Halo Infinite Season 2 sieht ganz anders aus, als erwartet

Halo Infinite bekam nicht nur Höchstwertungen, sondern auch viel Lob. Sogar Halo-Mitschöpfer Marcus Letho, jetzt bei EA (Battlefield) tätig, zeigte sich zum Release des Spiels überzeugt.

Der Weg des Master Chiefs und vor allem des Multiplayers ist noch lange nicht vorbei. Koop-Kampagne, Schmiede, Season 2 und ein verbessertes Fortschrittssystem sind nur einige Punkte, auf die sich Halo-Fans die nächsten Monate freuen dürfen.

Halo Infinite ist jetzt für Windows PC, Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

AktuelleGames News