Blogheim.at Logo

Halo Infinite: 343 Industries setzt Feedback der Spieler nächste Woche um

Der Multiplayer von Halo Infinite wird nächste Woche einige Fan-Wünsche umgesetzt bekommen, dass hat 343 Industries bereits angekündigt.

Artikel von
Halo Infinite bietet eine ansprechend lange Kampagne für einen First-Person-Shooter, sowie einen klassischen Multiplayer. - (C) 343 Industries, Xbox Game Studios

Arena-Shooter sind tot. Von wegen! Mit Halo Infinite lebt das gute alte Deathmatch wieder auf. Mit dem kostenlosen Multiplayer kann 343 Industries mehr Spieler als je zuvor für das Halo-Franchise begeistern, vor allem wenn man den Fans auch zuhört. So wird es nächste Woche Preisänderungen auf dem Marktplatz des Shooters geben, sowie einen großen Hotfix bei den “großen Schlachten”-Modi durchführen.

Halo Infinite hatte keine großen Probleme beim Start, aber ein paar “Kinderkrankheiten”. Diese wurden letzte Monat langsam behoben und optimiert, aber es gibt immer noch ein paar Dinge, über die die Community streitet. Ein großer Streitpunkt ist die Preisgestaltungen von Items im Shop, die von den meisten Spielern als “überteuert” angesehen werden. Die meisten Pakete sollen sich laut den Spielern nicht lohnen, da sie immerhin 10 bis 20 Euro kosten.

WERBUNG

Halo Infinite: 343 Industries passt Preise im Shop an

Mit nächster Woche sollen die Preise in Halo Infinite endlich angepasst werden! Jerry Hook, ‘Head of Design’ bei 343, gab auf Twitter bekannt, dass das Team sich den Markt angeschaut hat und wie man ihn ändern kann, und diese Änderungen ab Dienstag, dem 18. Januar, umsetzen wird.

Hook sagt: “Wir haben die Diskussionen über den Shop, die Pakete und die Preise seit dem Start genau verfolgt. Auf der Grundlage von Daten und Community-Feedback werden wir beginnen, Änderungen an der Verpackung und Preisgestaltung von Artikeln in [Halo] Infinite einzuführen – und alles beginnt nächste Woche. Ab Dienstag wird das Shop-Erlebnis von Woche zu Woche variieren. Wir konzentrieren uns darauf, die Preise auf breiter Front zu senken, stärkere Werte in unseren Paketen anzubieten, damit zu beginnen, einzelne Artikel aus Paketen herauszunehmen und vieles mehr.

Grund zur Freude gibt es für Spieler, wie Jerry Hook weiter ausführt:

Für dich von Interesse:   Halo Infinite: Start von Season 2 war "holprig", wie 343 Industries zugeben musste

“Wir werden den Rest der Saison neue Dinge ausprobieren, damit wir für die Zukunft weiter lernen und uns verbessern können. Bitte geben Sie während dieses Prozesses weiterhin Feedback und ich hoffe, Sie alle nächste Woche für die zu sehen Cyber-Showdown-Event!”

Derzeit ist noch nicht klar wie viel billiger die Pakete und Items im Halo Infinite-Shop werden. Auf “breiter Front” die Preise zu senken heißt wohl, dass neben Einzelprodukten auch Pakete günstiger werden. Vielleicht hole ich mir dann auch diese netten Katzenohren

Hotfix für “Große Schlachten” kommt ebenfalls nächste Woche

Der Multiplayer-Start von Halo Infinite war eigentlich goldrichtig gewählt. Die Beta-Phase startete am 15. November, genauso zwischen Call of Duty: Vanguard und Battlefield 2042. Beide Shooter-Größen hatten durchaus ihre Makel und das neueste Halo war bereit gespielt zu werden. Vor allem der “Big Team Battle-Modus”, die großen Schlachten mit Fahrzeugen und 24 Spielern in einer Runde, begeistern (ehemalige) Battlefield-Fans. Doch auch hier gibt es ein paar Probleme.

Aktuell machen Matchmaking-Probleme beim Multiplayer-Modus "Schlacht mit großen Teams" das Spielerlebnis kaputt. Dieser Fehler sollte nächste Woche behoben sein. - (C) Xbox, 343 Industries

Aktuell machen Matchmaking-Probleme beim Multiplayer-Modus “Schlacht mit großen Teams” das Spielerlebnis kaputt. Dieser Fehler sollte nächste Woche behoben sein. – (C) Xbox, 343 Industries

Nun, da die meisten Entwickler von 343 Industries aus dem Weihnachtsurlaub zurück sind, werden die Probleme, die Spieler gemeldet haben, angegangen. So gibt es Probleme beim Matchmaking und plötzlich spielt man nicht mit 11 Spartans im Team, sondern nur noch mit 5. Das dieses Ungleichgewicht nicht besonders nett ist, wenn man im kleineren Team spielt, ergibt sich von selbst.

Für dich von Interesse:   Halo Infinite: "Großes Battle Royale" könnte im November starten

Laut einem Beitrag der Entwickler im HaloWayPoint-Forum dürfte bei dem Problem ein “Durchbruch” gelungen sein.

„Wie versprochen, zurück mit einem kurzen Update zum Status von Big Team Battle“, heißt es in dem Update. „Gestern wurde der Testdurchlauf abgeschlossen und der Hotfix ist nun dabei, die Xbox-Zertifizierung zu durchlaufen. Solange keine Probleme auftreten, streben wir an, diesen Hotfix Mitte nächster Woche zu veröffentlichen.“

Alle Spieler erhalten außerdem 5 XP-Boosts und 5 Herausforderungstausche als Zeichen der Anerkennung für ihre Geduld sowie ein Neujahrsgeschenk. Dies wird in Ihrem Inventar verfügbar sein, sobald der Hotfix live geht.

Wie viele Spieler hat Halo Infinite?

Ende Januar 2022 hat der offizielle Twitter-Account von Halo eine beeindruckende Zahl herausgegeben. Seit dem 15. November 2021 erreichte Halo Infinite mehr als 20 Millionen Spieler weltweit. Wie viele davon die Kampagne gespielt haben ist nicht klar.

Halo Infinite ist jetzt für Xbox Series X/S, Xbox One und Windows PC verfügbar. Außerdem ist der Shooter von 343 Industries Teil des PC/Xbox Game Pass.

AktuelleGames News