Blogheim.at Logo

Halo Infinite hat jetzt “Katzenohren” und die Spieler lieben es

Der "epische" Helm-Aufsatz für den Multiplayer von Halo Infinite sorgt für Lacher und alle mögen es.

Artikel von
Nutzen haben die Katzenohren in Halo Infinite keinen. - (C) 343 Industries

Halo Infinite finden im Battle Pass, als auch im Store, eine Menge Skins, mit denen man seinen Spartan anpassen kann. Wenn ihr mich fragt: Ein Spartan macht immer gute Figur, egal welche Farbe seine Rüstung hat oder welche Aufsätze dran sind. Aufsehen erregt nur der “Purfect Audio-Helmaufsatz” – auch als Katzenohren in Halo Infinite bekannt.

Dieser Helmaufsatz, der jetzt als Teil des Cat Lovers-Pakets erhältlich ist, fügt zwei Ohren im Katzenstil oben auf Ihren gewählten Helm hinzu. Es kommt mit einem Waffenanhänger und einem einzigartigen Farbschema für Ihre Rüstung, die es Spielern ermöglicht, den niedlichen Katzen-Look zu vervollständigen. Wer das möchte…

WERBUNG

Das Bundle ist für 1000 Credits verfügbar. Und: Die Reaktion der Spieler in Halo Infinite war überwiegend positiv, wie man im Halo Infinite-Reddit zur Diskussion über den Skin lesen kann.

The nightmare has begun from haloinfinite

Halo Infinite: Noch mehr Skins zu den Feiertagen (außer Katzenohren)

Der Shooter bekommt gerade eine Reihe von festlichen Belohnungen, die uns auf Weihnachten einstimmen soll. Diese können durch einzigartige Herausforderungen freigeschaltet werden, die Spieler vor dem 4. Januar, wenn das Event zu Ende geht, abschließen müssen.

Skins wie die Katzenohren sind nicht neu für Halo, es gab schon in früheren Spielen lustige Anpassungsoptionen. Es gibt aber auch Kosmetika im Spiel, die durchaus mächtig aussehen, wie die Samurai-Rüstung.

Halo Infinite ist durchaus das beste First-Person-Shooter-Spiel im Jahr 2021, wie auch unsere Wertung zeigt. Es gewann auch den “Spieler-Award” bei den The Game Awards, obwohl es sich dabei eigentlich um eine Bewertung für die Multiplayer-Beta gehandelt hat. Es ist jetzt für Xbox One, Xbox Series X/S und Windows PC verfügbar. Seit dem 14. Dezember gibt es neue Playlists für den Multiplayer, darunter auch den beliebten Slayer-Modus.

Passend zum Thema

AktuelleGames News