God of War Ragnarok: Neue Moves und Gegner vorgestellt

God of Wars Feindesliste wurde überarbeitet

God of War Ragnarök erschien am 9. November 2022 für PS5 und PS4. - (C) Santa Monica Studio, Sony Interactive Entertainment
Fakten

Ein neues „Deep-Dive-Video“ lässt uns einen weiteren Blick hinter die Kulissen von God of War Ragnarök werfen. Diesmal geht es, um brandneue Feinde und neue Moves mit denen Kratos und Atreus im neuesten Teil zu kämpfen haben. Die mit Spannung erwartete Fortsetzung ist nur noch wenige Wochen entfernt. Fans sind bereits gierig darauf, in die brutale Welt der nordischen Mythologie zurückzukehren. Eine wöchentliche „Hinter den Kulissen- „Reihe zu God of War Ragnarok wird bis zum Release und darüber hinaus weiter veröffentlicht.

Neue Kampfmechaniken braucht der Norden

God of War Ragnarok soll das finale Kapitel der nordischen Saga erzählen. Diese epische Reise von Kratos und Atreus wird auch wichtige Neuerungen im Gameplay vornehmen. Die „feindliche Vielfalt“ war einer der wenigen Kritikpunkte des Vorgängers. Entwickler Santa Monica Studios scheint dieses Feedback auch direkt anzugehen. Die Fortsetzung soll mehrere epische Boss-Begegnungen wie dem Gott des Donners Thor und der Vanir-Göttin Freya beinhalten.

WERBUNG

Typische Begegnungen werden anscheinend auch viel vielfältiger gestaltet sein. Die Feindesliste von God of War Ragnarok wurde nämlich um Kreaturen wie Lichtelfen, Jäger und den monströsen Dreki erweitert. Die zweite Episode der „Hinter den Kulissen“- Reihe von die von PlayStation auf Youtube veröffentlicht wird, konzentriert sich auf das verbesserte Kampfsystem des Titels. Atreus‘ Move-Set wurde Berichten zufolge erweitert. Wobei sich der junge Halbgott unabhängig bewegen und eigene Nahkampf- und Magie Angriffe auf das Schlachtfeld bringen. Kratos wird auch neue Moves verwenden, sich mit den Klingen des Chaos herumschlagen und eine Vielzahl von Schildtypen schwingen können. Vertikalität ist auch ein großer Teil des Kampfes wobei Kratos durch die Umgebung schwingt und von oben nach unten tödliche Schläge verteilt.

God of War Ragnarok wohl länger als der Vorgänger

Während einige Spoiler zum Spiel kürzlich online durchgesickert sind, scheint die Fortsetzung immer noch viele Tricks im Ärmel zu haben. Diese Leaks stammen anscheinend nur aus den ersten Stunden des Spiels. Gerüchte deuten darauf hin, dass die endgültige Version des Titels wesentlich länger sein wird als der Teil der Serie von 2018. Santa Monica Studio hat den Fans einen erstaunlich tiefen Einblick in die Kämpfe des Spiels gegeben, aber God of War Ragnarok hält zweifellos einige Mechaniken und Features bis zum Start geheim.

God of War aus dem Jahr 2018 hat den frenetischen Kampf der Franchise erfolgreich überarbeitet. Auf diesem wird God of War Ragnarok auch aufbauen und es verbessern. Kratos und Atreus werden auf ihrer Reise durch die Neun Reiche einer Vielzahl von Feinden gegenüberstehen, aber verbesserte Mobilität und neue Kombinationsangriffe werden dem dynamischen Duo helfen, seinen Feinden immer zwei Schritte voraus zu sein.

God of War Ragnarok erscheint am 9.November exklusiv für PS4 und PS5. Fans sollten also anfangen, ihre Choas Klingen abzustauben und die magische Frostaxt zu schärfen.

 

Mehr zum Thema

mehrgaming news