Blogheim.at Logo

Die 5 größten Games Enttäuschungen 2020

Bevor die Game Awards küren wer denn wohl die Besten sind... wer hat uns dieses Jahr enttäscht?

Artikel von

Wenn man auf 2020 zurückblickt… meine Fresse… wollen wir das überhaupt? Naja die Game Awards werden es schon bald tun. Also warum nicht auch einen Blick zurück werfen auf die Games dieses Jahr, die einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen haben. Ich rede von den Game Enttäuschungen von 2020.

Spiele auf die wir uns gefreut haben, oder die ein geniales Konzept leider völlig vermasselt haben. Welche Spiele waren ein Griff ins Klo?

WERBUNG

Game Enttäuschungen 2020: Warcraft 3 Reforged

YouTube video

Wie kann man als Entwickler eine komplette Fanbase beleidigen? Ganz klar so… Denn Warcraft 3 Reforged zählt zu den Game Enttäuschungen 2020, weil es eines der größten RPGs seiner Zeit in diesem Remaster zerstört hat. Alles angekündigte Game Footage oder auch teilweise gezeigte Video Material aus Cut-Scenes, welches im Pre-Marketing gezeigt wurde, war nie im Spiel. Crashes am laufenden Band.

Das Matchmaking machte gewaltige Probleme, welche nie gefixt wurden und ganze Charaktermodelle wurden einfach aus dem Game entfernt. Es scheint als hätte das Entwicklerstudio beim Implementieren von Verbesserungen einfach wesentliche Kernaspekte des Kult-Spiels ausradiert. Das führte sogar zu Rückvergütungen an Käufer!

Game Enttäuschungen 2020: Mafia 2 Definitive Edition

YouTube video

Während das Remake von Mafia 1 in der Mafia Definitive Edition durchaus Lob kassierte… gilt Mafia 2 als eine DER Game Enttäuschungen von 2020! Denn das Original Mafia 2 war damals ein wirklich gefeiertes Spiel. Es zeigte eine fantastische Open-World und hatte wohl die coolsten Charaktere. Verdankt dies den Schauspielern und Sprechern die für das Original geholt wurden. Das Remake allerdings macht aus diesem Erlebnis einen wahren Alptraum.

Für dich von Interesse:   PS5 Slim: YouTuber schafft, was Sony anscheinend nicht hinbekommt

Ein absolutes Glitch- und Bugfest, welches zum großen Teil UNSPIELBAR ist. Charaktere die durch Wände glitchen. Fahrzeuge die im Boden versinken und Momente in denen das Game einfach einfriert ohne ersichtlichen Grund. Und diese Bugs wurden bis dato nicht gefixt.

Meine persönliche Enttäuschung: Predator Hunting Grounds

YouTube video

Ich liebe diese Art Games. Dieses vier Spieler gegen Einen und dieser eine Spieler ist ein Monster oder Killer. Das hat mich damals an Evolve fasziniert, das mochte ich an Dead by Daylight und ich hatte mich schon so gefreut darauf, einen meiner liebsten Actionfilme in diesem Setting zu sehen. Predator: Hunting Grounds wurde glorreich präsentiert und wollte das Feeling des Films einfangen und versprach nichts anderes.

Aber mein lieber Schwan… was war das für ein verdienter Platz unter den Game Enttäuschungen 2020. Das Matchmaking war unsagbar langsam, die Ladezeiten unerträglich lange und das Gameplay nicht gut genug durchdacht. Das implementieren von (verbugten und hirnlosen) NPCs und seltsamen Nebenmissionen machte es bizarr. Solches Potential und dann so eine Gurke!

Game Enttäuschungen 2020: Resident Evil 3 Remake

YouTube video

Während dieses Spiel zwar grafisch auf den neuesten Stand gebracht wurde und in diesem Punkt durchaus überzeugen konnte. So landet es bei den Game Enttäuschungen 2020 weil es eben eher enttäuschend in Sachen Content ist. Das Remake von RE 2 gilt als Paradebeispiel für ein Game-Remake… zeigt dieser Teil leider nur sehr wenig dass da zu feiern wäre. Kleine Neuerungen zu der aufpolierten Grafik sind auch schon Alles, was da an Liebe investiert wurde.

Für dich von Interesse:   PlayStation: Neue "State of Play"-Show für 2. Juni angekündigt

Einige sehr beliebte und gewünschte Kern-Elemente des Originals wurden gestrichen. Ganze Areale die man von früher kannte, fehlten und das Spiel an sich ließ einfach einiges vermissen. Auch wenn es kein per se “schlechtes Spiel” war… so hat es die Fans leider enttäuscht, da diese bereits Besseres gewohnt waren mit RE II.

Und die Krone geht an: Marvel’s Avengers

YouTube video

Wie kann man so ein Quell-Material vergeigen? In einer Zeit wo der Marvel Hype noch immer am glühen wäre. Wenn Games wie Spider-Man PS4 die Spieler absolut vom Hocker rissen und die Vorfreude auf Spider-Man: Miles Morales dadurch nur größer war. So schafft es dieses Spiel nicht nur auf die Liste, sondern holt sich eindeutig die Krone der Game Enttäuschungen 2020. Von finanziellen Verlusten für da Studio mal abgesehen, ist das Game nichts weiter als eine sich wiederholende monotone Dresch-Orgie.

Der Content-Mangel aufgrund der Entscheidung Helden DLCs zu implementieren ist eine brutale Fehlentscheidung gewesen und kostete das Spiel bereits über 90 % seiner Spielerschaft. So nicht… und die Quittung kam schnell.

Was sind eure Game Enttäuschungen 2020? Sagt es uns in den Kommentaren!

AktuelleGames News