Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Gamer-Meinung: Warum EA die STAR WARS-Lizenz entzogen werden sollte

Als Disney 2013 Lucasfilm kaufte betraf dies nicht nur die STAR WARS Filmpläne, sondern ebenso die Tochtergesellschaft LucasArts und damit die Erscheinung zukünftiger STAR WARS-Games. LucasArts wollte in Zukunft nur noch als Lizenzgeber dienen, anstatt selbst zu entwickeln. Im Mai 2013 erteilte LucasArts die Lizenz für STAR WARS – Spiele auf PC und Konsole an Electronic Arts.

Mehr als fünf Jahre später sieht man welch fatale Fehlentscheidung es von DISNEY war, den Lizenz-Deal mit EA einzugehen!

Die wohl wichtigste Spiele-Lizenz seit Jahrzehnten, hätte für EA die Chance sein können die Gamer-Gemeinde zurück zu gewinnen, diese hat sie jedoch in den heißen Sand Tatooine’s gesetzt. Bis heute zählen Titel wie Knights of the Old Republic, Shadows of the Empire, die Jedi Academy- und X-Wing-Reihe von LucasArts zum Besten, was die Gaming-Industrie hervorgebracht hat. Meiner Meinung nach.

Mit den beiden Battlefront-Titeln hat EA leider nicht mehr als mittelmäßige Battlefield-Klone erschaffen, deren spielerfeindliche Geschäftsmodelle und Pay2Win-Mentalität mehr an das Imperium selbst erinnern, als an das großartige Gesamtpaket das STAR WARS sein sollte.

Auch DISNEY selbst hat mit der Gier nach dem schnellen Geld STAR WARS geschadet. War der erste Spin-Off Film Rogue One noch ein riesiger Hit musste der Mäusekonzern 2018 allerdings, nach einer mehr als fragwürdigen und kaum vorhandenen Marketingkampagne für SOLO, dessen Absturz an den Kinokassen mitansehen. Bob Iger, seines Zeichens, CEO von DISNEY, gab einige Monate später in einem Interview zu:

den falschen Weg für die STAR WARS Filme eingeschlagen zu haben und zu viel, zu schnell wollte.“

Natürlich ist auch der Mäusekonzern nur eine Marke, die daran interessiert ist Geld zu machen, aber trotzdem, hatten wir mehr Filme von Disney – als Spiele von EA. Auch die Geschäftsmentalität EA’s ist hier ein großer Punkt.

EA lies sehr wohl mehrere Studios an verschiedenen STAR WARS Titeln arbeiten.

Unter anderem ein Action-Adventure von Visceral Games, dass jedoch 2017 eingestampft wurde, weil laut EA reine Einzelspieler-Titel keine nachhaltigen Einnahmen bringen würden. Damit wäre Publisher Bethesda nach ihrer Meinung schon lange tot…

Und vor wenigen Tagen dann die nächste Meldung, über die Einstellung eines STAR WARS Games bei EA Vancouver. Laut Berichten handelte es sich dabei um ein Open-World-Game bei dem man die Rolle eines Kopfgeldjägers übernehmen sollte, Kernwelten im STAR WARS-Universum besuchen und Aufträge verschiedenerer Fraktionen übernehmen konnte.

Wieso Bioware, anstatt eines Nachfolgers des wohl – bis heute – besten STAR WARS-Rollenspiels Knights of the Old Republic den MMO-Shooter Anthem entwickelt, ist eine weitere Fehlentscheidung seitens EA und eigentlich schon Grund genug ihnen vorzeitig die STAR WARS-Lizenz zu entziehen.

Nach dieser wirklich traurigen Spiele Bilanz seitens EA kann man sich als Gamer und STAR WARS-Fan nur wünschen, dass es in dem Lizenzvertrag, der zwischen Lucasfilm und Electronic Arts ausgemacht wurde, eine Klausel zu finden ist der einen frühzeitigen Ausstieg aus selbigen ermöglicht. Andernfalls liegen die Lizenzrechte für STAR WARS noch bis 2023 bei EA.

Und da hab ich ein ganz mieses Gefühl!

AktuelleGames-News

PlayStation Logo

PS5: Verfügbarkeit zum Start nur sehr eingeschränkt, wie Sony sagt

Playstation

Tokio, Japan – Wir haben es bereits bei der PlayStation 4 im Jahr 2013 erlebt, wir werden es mit der PS5 Ende 2020/Anfang 2021 wieder erleben: Die Verfügbarkeit wird ein Horror. Der Hype wird riesengroß und man wird keine Konsole bekommen. Sony Berichten zufolge wird es eine begrenzte Markteinführung in seinem ersten Jahr auf dem…

Geheimnisse der PlayStation 4 (PS4) von Sony

PS4: 15 geheime Funktionen der Sony-Konsole, die du nicht kennst

Game-Guides

Tokio – Die PlayStation 4 (PS4) nähert sich ihrem wohlverdienten Ruhestand. Während ihrer Laufzeit hat sie sich übrigens ständig verändert. Durch unzählige System-Updates hat Sony der Konsole alle Arten von Verbesserungen implementiert. So viele, dass vielen Besitzern die meisten neuen Funktionen gar nicht bekannt sind. Wir von DailyGame waren da gar nicht ausgenommen und haben…

Fable 3 - (C) Microsoft

Fable 4 (Xbox Series X): Microsoft kann sich nicht zurückhalten [Update]

Xbox

Redmond, USA – Seit Fable mit der Absage von “Legends” von der Bildfläche verschwunden ist, gab es Gerüchte über ein Wiederaufleben der Rollenspiel-Serie. Microsoft hat nie völlig geleugnet, an einem neuen Spiel in der Serie zu arbeiten, aber nachdem mehrere E3-Ereignisse ohne Enthüllungen vergangen waren, verloren viele Fans die Hoffnung. Die Spekulationen reißen seit dem…

The Witcher-Serie auf Netflix löste einen neuen Hype für Witcher 3 aus - (C) CD Projekt Red

The Witcher 3-Fan erschafft unglaubliches Geralt-Cosplay

Games

The Witcher 3: Wild Hunt wurde fünf Jahre alt und das Franchise hat erst vor Kurzem noch mehr an Popularität gewonnen. Netflix hat das Franchise an eine Live-Action-Show angepasst, die in die zweite Staffel geht, und es wurde sogar ein Spin-off-Spiel veröffentlicht, das auf einem Kartenspiel von The Witcher basiert. Einer der vielen Gründe, warum…

PlayStation Logo

PS5 wird besser gekühlt, als die PS4 – Neues Patent

Playstation

Das Kühlsystem der PS4 ist notorisch ineffizient, und selbst in den besten Fällen klingt die Konsole dank des überarbeiteten Lüfters wie ein Düsenflugzeug, das kurz vor dem Start steht. Während die Spiele, die Technologie und der Preis die wichtigsten Faktoren für die PS5 sein werden, gibt es viele, die hoffen, dass die Konsole auch eine…

Ubisoft

Ubisoft vom Thron gestürzt! Nicht mehr wertvollstes Spieleunternehmen in Europa

Games

Ubisoft ist nicht mehr das wertvollste Spieleunternehmen aus Europa. Eigentlich eine eigenartige Sache, wenn man bedenkt wie viele Spielmarken der französische Konzern zu bieten hat. Doch ein Entwickler aus Polen ist mehr wert, und dieser hat nur zwei Marken. CD Projekt Red kletterte auf der Börse hinaus und ist nun 8,13 Milliarden Dollar werden. Ubisoft…

Assassin’s Creed

Assassin’s Creed: Neben-Aktivitäten wurden im ersten Spiel im Eilverfahren entwickelt

Games

Die Neben-Aktivitäten in Assassin’s Creed (Teil 1 der Serie) wurden in nur fünf Tagen programmiert. Dies liegt nur daran, dass der Sohn von Ubisofts Chef bemerkte, dass das Spiel langweilig war und in der Spielwelt nichts zu tun hatte. Charles Randall, ein ehemaliger Ubisoft-Programmierer, hat sein tiefes Verständnis für die Entwicklung über Twitter (Resetera) veröffentlicht….

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2: Neuer Rekord für den Rockstar Games-Titel

Games

Take 2 ist ein wahnsinnig erfolgreicher Publisher. Okay, mit WWE 2k20 haben sie in den “Gatsch” gegriffen, aber ansonsten lassen sich die Produktionen durchaus sehen. Die letzten beiden großen Titel, Red Dead Redemption 2 und Borderlands 3, haben nun wichtige Meilensteine überschritten. Eigentlich müsste man beim amerikanischen Publisher durchfeiern. Immerhin hat GTA 5 über 130…

Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Call of Duty Modern Warfare und Warzone: Season 4 Teaser veröffentlicht

Games

Bei Call of Duty ist gerade echt viel los. Die Fans warten gespannt auf Neuigkeiten über den bevorstehenden Titel für 2020 und Call of Duty: Warzone mysteriöse Bunker wurden endlich geöffnet. Und das ist gerade jetzt. In zwei Wochen wird die Season 4 des Post-Launch-Inhalts zu Modern Warfare erscheinen und jetzt haben die Fans die…