Blogheim.at Logo

Fortnite Champion 2019 beim größten Live-Turnier Europas steht fest

Der ESVÖ veranstaltete während der GAME CITY 2019 das größte LIVE-Fortnite-Turnier Europas

Artikel von
via ESVÖ

Vom 18. bis 20. Oktober traten im Zuge der GAME CITY in der A1 eSports Arena rund 5.000 TeilnehmerInnen in „Fortnite Battle Royale“ gegeneinander an. Gewonnen hat der 16-jährige Michael „geco“ Schätzer aus Tirol. Er setzte sich im Grande Finale am Sonntag gegen die 100 besten SpielerInnen nach der dreitägigen Qualifikationsphase durch.

Seit Sonntag steht der Gewinner des größten live eSports Turniers in Europa fest. Der 16-jährige Michael „geco“ Schätzer aus Tirol darf sich ab jetzt offiziell GAME CITY Champion 2019 nennen. In dem dreitägigen Turnier setzte er sich in Fortnite im Modus “Battle Royale” gegen über 5.000 andere Mitspielerinnen und Mitspieler durch.

“Ich kann es noch immer nicht glauben, dass ich dieses Turnier gewonnen habe. Es war ein geniales Turnier mit harten Gegnern, aber die Mühe hat sich am Ende doch gelohnt und ich freue mich, dass ich mich gegen die anderen durchsetzen konnte”, sagt Michael Schätzer über seinen Sieg und darf sich über den Hauptpreis freuen: ein HUAWEI P30 Pro, einen ergonomischen Gaming Sessel von AK Racing, eine 100€ paysafecard sowie eine Jahreskarte für die AREA52, Wiens eSports Hotspot.

Das vom eSport Verband Österreich (ESVÖ) ausgerichtete eSports-Turnier fand heuer bereits zum zweiten Mal statt. Diesmal in direkter Kooperation mit dem Fortnite Publisher Epic Games, der für die 100 Gaming-Stationen einen eigenen Custom-Server bereitgestellt hat, sodass alle TurnierteilnehmerInnen auch tatsächlich live vor Ort gegeneinander antreten konnten.

“Die Anspannung im Grande Finale war in der gesamten A1 eSports Arena zu spüren. Die Spielerinnen und Spieler haben heuer sehr taktisch gespielt, Michael konnte im Finale einen kühlen Kopf behalten und hatte miteinem fünften Platz, einem ersten Platz und einem zweiten Platz bei der Gesamtwertung am Ende die Nase vorne“, würdigt Stefan Baloh, Präsident des eSport Verband Österreich den Sieg des jungen Tirolers.

Das Fortnite Turnier auf der GAME CITY bildete den Kickoff für einen heißen eSport Herbst. Die eBundesliga startet mit 12 Vereinen gleich im November. Ebenfalls steht das Finale der A1 eSports League Austria Season 4 am 09. November in der Gösserhalle Wien an. Unter anderem gibt es hier die A1 eSports League Finals von Clash Royale, Super Smash Bros. Ultimate sowie League of Legends zu sehen. Anmeldungen sind noch möglich.

via ESVÖ

Millionengewinne bei Fortnite-Turnieren

Fortnite ist ein kostenloses Multiplayer-Co-op-Survival Spiel, das 2017 erschienen ist. Laut Epic Games, die Entwickler des Spiels, sind rund 250 Millionen Nutzer weltweit registriert. Das Spiel gehört mittlerweile zu den beliebtesten online Multiplayer-Spielen, für das weltweit immer mehr hochkarätige Turniere veranstaltet werden. Erst Ende Juli gewann der 17-jährige David „Aqua“ Wang aus Klagenfurt ein Millionenpreisgeld bei der Fortnite-Weltmeisterschaft in New York. Wang setzte sich hierbei im Doppel mit seinem norwegischen Teamkollegen Emil “Nyhrox” Bergquist Pedersen gegen 49 andere Teams aus aller Welt durch.

Passend zum Thema