Der Herr der Ringe-Serie wird verdammt teuer für Amazon

Herr der Ringe - (C) New Line Cinema

Seit Ende des letzten Jahres hat Amazon die TV-Serien-Rechte für “Der Herr der Ringe” übernommen und möchte damit – na klar – eine Konkurrenz zu HBO’s Game of Thrones auf die Beine stellen. Allerdings wird die Produktion zum echt teuren Projekt und wird sogar “The Man in the High Castle” übertrumpfen.

Immerhin hat Amazon für die Lizenz satte 250 Millionen US-Dollar hingeblättert. Um zwei Staffeln abzudrehen, benötigt man daher rund 500 Millionen, wenn man Game of Thrones wirklich Nahe kommen möchte. Die Herr der Ringe-Filme hätten New Line Cinema, anno dazumal, fast in den Ruin getrieben und haben jeweils annähernd 100 Millionen US-Dollar pro Film gekostet. Eine Staffel Game of Thrones ist schon teurer geworden, vor allem die finale und letzte Serien-Staffel wird HBO sicherlich mehr kosten.

Mit der Produktion der Serie wird es dennoch ein wenig dauern. Erst 2019 soll Drehstart sein, daher kann man frühestens ab 2021 auf die “Der Herr der Ringe”-Serie hoffen.

Quelle: Reuters

Regisseurin Charlotte Brändström ist auch für eine der ersten Episode aus Staffel 1 der “Der Herr der Ringe”-Serie verantwortlich.

Werbung

Mehr zu Der Herr der Ringe auf Amazon Prime Video

Amazon hat den Release-Termin von Der Herr der Ringe (TV-Serie auf Amazon Prime Video) genannt und ein erstes Bild veröffentlicht.

Mehr zum Thema