Blogheim.at Logo

Call Of Duty: Modern Warfare setzt auf dedizierte Server

Das begehrte Feature kehrt zum Franchise zurück

Artikel von
Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Der düstere Schatten ist seit der Multiplayer-Enthüllung von Call of Duty: Modern Warfare entfernt. Wir haben eine Menge neues und altes Zeug für den Mehrspielermodus gesehen, und jetzt läuft der Countdown für die Veröffentlichung des Kampagnen-Gameplays.

In der Zwischenzeit sind wir mit dem Multiplayer-Aspekt des Spiels noch nicht ganz fertig, da wir gerade die Bestätigung eines wiederkehrenden Features erhalten haben, das die Spieler der Serie mit Sicherheit sehr glücklich machen wird.

Mit der neuesten Ausgabe von Game Informer (Ausgabe 317) hat der Entwickler Infinity Ward bestätigt, dass dedizierte Server wieder in das Franchise aufgenommen werden. Im Großen und Ganzen hatte das Franchise lange Zeit auf P2P-Server (Peer-2-Peer-Server) umgestellt. Einige neuere Titel hatten ein Hybridsystem, bei dem zwischen den beiden gewechselt wurde, aber anscheinend sind die dedizierten Server jetzt vollständig zurück, um das Crossplay ein bisschen sicherer zu machen.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober für PlayStation 4, Xbox One und PC. Großartig! Leider – oder doch gut – erscheint der Multiplayer ohne den derzeit so beliebten Battle Royale-Modus.

AktuelleGames News