Blogheim.at Logo

Assassin’s Creed wird ein Live Service Abenteuer ohne Ende

Ubisoft hat dies offiziell bekannt gegeben, dass Assassin´s Creed ein Live Service wird. Künftig wird es also eine große Welt mit endlosen Abenteuern werden.

Artikel von
Assassin's Creed 2 gibt es ab sofort kostenlos bei UPlay, bis zum 5. Mai! - (C) Ubisoft

Ubisoft hat eine Presseaussendung raus geschickt, wonach Assassin´s Creed künftig zu einem reinen Live Service Game wird. Der Plan läuft aktuell unter dem Codenamen Assassin`s Creed Infinity. Diese Nachricht ist ein klarer neuer Kurs für das Franchise rund um den Clan der Assassinen und Abstergo.

Inspiriert wurde Ubisoft dabei wohl von Games wie GTA V und Fortnite, welche dieses Live Service Konzept wirklich perfekt in ihre Games integriert haben.

Advertisment

Assassin’s Creed

Mit Altaiir und Assassin´s Creed hat alles begonnen © Ubisoft

Assassin´s Creed Infinity das Live Service Game

Ich kann aus dieser News leider keinen Objektiven Artikel machen, daher wird dies ein Blog Beitrag. Denn ich bin ein Assassin´s Creed Fan seit ich das erste Game vorbestellt hatte. Ich begann die Reise mit Altair und feierte die Wiedergeburt mit Bayek. Diese Games waren durch und durch geniale Stories die man als Spieler erleben konnte und bauten fundamental auf einander auf.

Das spannende an allen Assassin´s Creed Spielen, war stets, wie viel echte Geschichte in den Storys dieser Games steckt. Wenn man bekannten Persönlichkeiten aus der Menschheitsgeschichte begegnete und mit zum Beispiel Leonardo da Vinci zusammenarbeitete. Jedes neue Setting war ein neues Abenteuer in welches man als Fan liebend gerne eintauchte. Und man kaufte die Games zum Vollpreis, da man immer eine neue abgeschlossene Geschichte erhielt.

Für dich von Interesse:   Rainbow Six Extraction - Release-Termin bei Ubisoft anscheinend durchgesickert

Aus Assassin´s Creed ein Live Service Game zu machen, ist aus meiner Sicht der Sargnagel für das Franchise. Denn wenn aus den großen und vielschichtigen Storys nur noch kleine Updates werden mit zusätzlichem Content, ist das nicht mehr Assassin´s Creed.

Assassin`s Creed Origins Bayek © Ubisoft

Bayek hat das Spiel komplett verändert © Ubisoft

Neue Orte nur in neuen Updates und vermutlich mit Season Pass?

In der Aussendung beruft sich Ubisoft auf den klaren Wunsch der Fans nach dieser Veränderung. Dies kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Denn Gamer die ein Spiel wegen der Story kaufen und genießen, brauchen nicht noch 30 weitere Add-Ons, welche diese bereits abgeschlossene Geschichte unnötig weiter in die Länge ziehen.

Mit diesen Zeilen verabschiede ich mich also von Assassin´s Creed dem Abenteuer Game, welches ich wirklich genossen habe in jedem Setting neu kennenzulernen. Und warte den Untergang von Assassin´s Creed dem Live Service Game ab. Lang wird dieser nicht auf sich warten lassen.

AktuelleGames News