Blogheim.at Logo

Assassin’s Creed Valhalla: Sex, Drugs und jede Menge Gemetzel

Das ERSB-Rating für Assassin's Creed Valhalla veröffentlicht Details zu "Oben-ohne"-Bordellen, detaillierter Gewalt und halluzinogenen Pilzen.

Artikel von
Assassin's Creed Valhalla erscheint am 17. November 2020 für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X - (C) Ubisoft

Die Entwicklung von Assassin’s Creed Valhalla erhielt einige Kontroversen, nachdem der “Regisseur des Spiels” entlassen wurde. Creative Director Ashraf Ismail musste seinen Stuhl räumen, nachdem er von Ubisoft aufgrund eines angeblichen Vorfalls mit einem Fan entlassen wurde. Trotzdem schritt die Entwicklung voran, da es das Action-Rollenspiel zur ESRB-Rating-Agentur geschafft hat. Und die Zertifizierung deutet darauf hin, dass es “nackte Tatsachen” und jede Menge Enthauptungen geben wird. Also nichts für schwache Gemüter oder kleine Kinder.

Assassin’s Creed Valhalla wird seit Monaten mit Spannung erwartet. Wir haben bereits etliche Gameplay-Details erfahren, wie das nathlose wechseln zwischen einem männlichen oder weiblichen Eivor. Das Spiel wird mit Nacktheit auch kein Problem haben, denn man muss anscheinend einige Bordell-Missionen beschreiten, wie aus der ESRB-Bewertung herauszulesen ist.

Advertisment

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nichts für schwache Nerven

Die Alterseinstufung gibt Auskunft darüber, was im Spiel vorgesehen ist. Im Kampf sollen wir einige “Schmerzensschreie” und häufige Blutspritzer-Effekte dargestellt bekommen. Während diese Tatsache in einem Wikinger-Action-Rollenspiel die Spieler nicht erstaunen wird, kann das zusätzliche Detail, dass “einige Waffen es ermöglichen, Feinde zu enthaupten” durchaus das Abendessen verderben. Desweiteren sollen wir Knochen, Organe und Muskeln der Feinde sehen, wie sie durch die Klinge beschädigt werden. Es gibt neben dem Anatomie-Kurs auch eine Bordell-Mission, die explizit sexuelle Inhalte zeigen wird.

Sex-Szenen sind für Assassin’s Creed-Spieler nichts Neues. Allerdings ist aufgrund der ESRB-Bewertung nicht klar, wie detailreich diese dargestellt werden.

Es wird auch bekannte Aspekte wie Halluzinogene in Form von Pilzen geben. Die Spiel-Droge wird dabei die Grafik im Spiel verzerren. Wie Assassin’s Creed Valhalla intensivere Gewalt, Nacktheit und Drogen (Pilze) in Einklang bringen wird, bleibt abzuwarten, könnte aber zu einem interessanten Cocktail für Fans der Serie führen.

Assassin’s Creed Valhalla erscheint am 17. November 2020 für PC, PS4 und Xbox One. PS5- und Xbox Series X-Upgrades sind geplant. Die “Limited Edition”, die ein kostenloses Upgrade auf die PS5 beinhaltet, kann bei Amazon.de für 69,99 Euro vorbestellt werden.

Mehr zu Assassin’s Creed: Valhalla

Mehr zum Spiel erfährt ihr in unserem Preview-Artikeln zu “Waffen und Kampf” sowie zur “Welt des Action-Rollenspiels“. Außerdem hat der Titel mittlerweile den Gold-Status erreicht.

Die GeForce RTX 3090, das aktuelle Grafikkarten-Flaggschiff von Nvidia, hat so ihre Probleme mit dem neuesten Action-Rollenspiel von Ubisoft.

AktuelleGames News