Blogheim.at Logo

Zelda: Breath Of The Wild präsentiert sich in 8K mit Raytracing

Eine von Fans erstellte Mod zeigt, wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit unglaublichen grafischen Verbesserungen aussehen würde.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Nintendos Open-World-Meisterwerk mangelt es nicht an Mods von kreativen Fans. Diese reichen von relativ einfachen Kamera-Verbesserungen, die den Spielern mehr Kontrolle darüber geben, wie sie Hyrule sehen, bis hin zu solchen, die einen voll spielbaren Luigi’s Circuit aus Mario Kart mitten in die offene Welt bringen.

Anstatt The Legend of Zelda: Breath of the Wild um neue Funktionen zu erweitern, versuchen einige Mods das Spiel an seine Leistungsgrenzen zu bringen

Anscheinend frustriert von der schwächeren Hardware der Switch im Vergleich zur PS4/PS5 unternehmen Modder immer neue Wege um die Spiele besser aussehen zu lassen. So lassen sie Hyrule in besserer Auflösung, höherer Bildrate und mit mehr Details erstrahlen.

Advertisment

Einer der neuesten Mods zeigt in einen neuen Video wie Breath of the Wild in 8K Auflösung und mit aktiver Raytracing-Technologie aussehen würde. Digital Dreams hat über Destructoid und Youtube nun ein Video des Spiels geteilt, das auf einem 8K-fähigen PC ausgeführt wird und die Ergebnisse sind einfach atemberaubend. Die Animationen sind unglaublich flüssig und Umgebungen sowie visuelle Effekte wunderschön. Licht und Schatten sind klar und sauber. Ein besonders schönes Highlight sind die Lichtreflexionen auf dem Wasser.

Link gleitet in 8k und mit Raytracing übers offene Meer – © Nintendo / Screenshot: Youtube

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das mit Abstand schönste Spiel das die Switch zu bieten hat

Da die Switch weder mit der 4K tauglichen Playstation 5 oder Xbox Series X mithalten kann ist der Anblick den die Breath of the Wild Mod bietet umso atemberaubender. Trotzdem sahen keine Nintendo Spiele jemals zuvor so gut aus wie in den möglichen 1080p der Switch. Trotzdem weist die Konsolenversion des Spiels gelegentliche Probleme mit der Bildrate und Verzögerungen auf, was die reibungslose Wiedergabe von Hyrule durch die Mod umso erfreulicher macht.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, wie ein Legend of Zelda-Titel auf einer Konsole so schön aussehen würde. Entweder müsste Nintendo eine 8K-fähige Konsole erstellen – was eher unwahrscheinlich ist angesichts der Hardware-Geschichte von Nintendo. Oder zukünftige  Legend of Zelda Titel müssten auf einer Nicht-Nintendo-Konsole erscheinen. Was jedoch noch unwahrscheinlicher ist.  Daher sind  die von Fans erstellten Mods vorerst ganz zweifellos der beste Weg, um The Legend of Zelda: Breath of the Wild in all seiner Pracht zu erleben.

AktuelleGames News