Blogheim.at Logo

Xbox Series X: Mitglieder von Xbox Insider können die Konsole reservieren

Um Scalpern entgegenzuwirken, können sich Mitglieder von Xbox Insider jetzt die neue Xbox Series X reservieren. Allerdings hat es einen Haken:

Artikel von
Xbox Series X Xbox Series S

Microsoft führt ein neues System ein, mit dem sie etwas gegen die lästigen Scalper machen wollen. Also all jene Menschen, die die heißumkämpfte Xbox Series X/S durch Bots in großen Zahlen kaufen und dann stark überteuert weiterverkaufen. Bereits vor einiger Zeit hat Sony in Großbritannien versucht ihnen bei der PS5 einen Riegel vorzuschieben.

Doch der große Erfolg bliebt aus. Immerhin verdienen Scalper damit sehr gut, also ist vorerst kein Ende in Sicht. Mit dem neuen System, plant Microsoft nun jedoch etwas anderes. Mit dem neuen ,,Console Purchase Pilot“-Programm möchte Microsoft ihre neuen Konsole direkt an die Fans bringen, die sich schon lange nach einer sehnen.

Xbox Series X und die Insider

So haben ausgewählte Mitglieder des eigenen Service Xbox Insider die Möglichkeit sich zu registrieren und die Xbox Series X/S zu reservieren. Mit Xbox Insider startete Microsoft 2016 einen neuen Service, mit dem das Unternehmen Fans die Möglichkeit geben wollte, aktiv an der Testung neuer Hardware teilzunehmen. Sie können Feedback geben und neue Dinge meist noch vor einer offiziellen Veröffentlichung austesten.

Über jenen Service können sie sich daher auch für die neuen Konsolen registrieren. Dies geschieht dabei anhand einer Konsole, die bereits im Besitz ist. Sie müssen also quasi bereits eine Konsole besitzen, um die neue reservieren zu können. Der Kauf ist nicht über einen PC oder Webbrowser möglich. Dadurch möchte Microsoft garantieren, dass die neuen Konsolen nicht in die Falschen Hände geraten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Für europäische Microsoft-Fans gibt es allerdings auch einen Haken. Das neue Programm ist vorerst nur im amerikanischen Raum verfügbar. Nutzer in Europa müssen leider auch weiterhin versuchen, die neuen Konsolen auf die reguläre Weise zu bekommen. Skrupellose Scalper und sehr geringe Stückzahlen machen es einem dabei jedoch nicht einfach.

Und wie es aussieht, können sich die Probleme weit bis ins Jahr 2022 erstrecken, da es immer noch kaputte Lieferketten von Einzelteilen gibt.

Mehr zu Xbox Series X/S

Die Xbox Series X/S hat im Mai 2021 den ersten Verkaufsmeilenstein geschafft: 5 Millionen verkaufte Konsolen.

AktuelleGames News