Blogheim.at Logo

Xbox Game Pass erreicht 25 Millionen Abonnenten weltweit

Der nächste Meilenstein für den Xbox Game Pass wurde erreicht! Und mit Call of Duty und mehr, wird diese Zahl wohl zukünftig rasant steigen!

Artikel von
Xbox Game Pass - (C) Microsoft

Wow, die Geschichte mit der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft muss man erst einmal verdauen. Immerhin handelt es sich mit Overwatch, Call of Duty, Diablo, World of Warcraft, Candy Crush und Co um keine wirklich kleinen Franchises. Über 60 Milliarden Euro blättert der “Techgigant” aus Redmond (USA) dafür hin. Damit ist Xbox das drittgrößte Gaming-Unternehmen der Welt.

Wie Microsoft in der aktuellen Pressemitteilung zur Übernahme von Activision Blizzard schreibt, hat der Xbox Game Pass einen neuen Meilenstein von über 25 Millionen Abonnenten erreicht. Und diese Zahl wird von jetzt an womöglich noch schneller steigen.

WERBUNG

“Mit fast 400 Millionen monatlich aktiven Spielern von Activision Blizzard in 190 Ländern und drei Milliarden-Dollar-Franchises wird diese Übernahme Game Pass zu einem der überzeugendsten und vielfältigsten Angeboten an Spielinhalten in der Branche machen”, so Microsoft in seiner Mitteilung. Davon entfallen 245 Millionen auf Entwicklungen von King, die unter anderem “Candy Crush” mobil anbieten.

Xbox verfügt nach der Übernahme über 30 Spieleentwicklerstudios

Nach Abschluss des Megadeals wird Microsoft über 30 interne Spieleentwicklungsstudios verfügen, zusammen mit zusätzlichen Veröffentlichungs- und eSports-Produktionskapazitäten.

Für dich von Interesse:   15 PS5-Spiele werden nach dem Konsolen-Update besser aussehen

Sledgehammer Games, Treyarch, Infinity Ward, Toys for Bob, Viscarious Visions, Beenox, High Moon Studios, Blizzard und andere werden also Teil der Xbox Game Studios.

Wann werden die Activision Blizzard-Spiele in den Xbox Game Pass integriert?

“Nach Abschluss werden wir so viele Activision Blizzard-Spiele wie möglich im Xbox Game Pass und PC Game Pass anbieten, sowohl neue Titel als auch Spiele aus dem unglaublichen Katalog von Activision Blizzard”, so Phil Spencer im aktuellen Xbox Wire-Eintrag.

Microsoft rechnet mit einem positiven Abschluss des Deals bis Ende seines nächsten Geschäftsjahres, das bis Mitte 2023 läuft. Zuvor muss jedoch noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter eingeholt werden.

Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Call of Duty: Modern Warfare und mehr könnten schon bald Teil des Xbox Game Pass werden! – (C) Activision

Wird Call of Duty 2022 (Modern Warfare 2) noch für die PlayStation-Konsolen erscheinen?

Aufgrund des Deals ist es fraglich, ob das nächste Call of Duty-Spiel noch für PS5 und PS4 erscheinen wird. Ein neues Gerücht macht die Runde, dass dieses sogar früher als wie im Herbst 2022 erscheinen wird. Wie der Insider Tom Henderson (via Twitter) sagte, wird das nächste Call of Duty auf jeden Fall (wie immer) im Sommer präsentiert, aber nicht erst im November erscheint, sondern schon früher.

Für dich von Interesse:   Activision-Bericht: "Call of Duty" & Co haben 60 Millionen Spieler verloren!

Call of Duty: Modern Warfare 2 (2022) könnte aufgrund der schlechten Verkaufsleistung von Vanguard bereits im Oktober 2022 erscheinen und gleich ein “großes” Warzone-Update mit sich bringen. Ob das PlayStation-Spieler noch mitbekommen werden? Der Deal von Microsoft wird wohl noch ein paar Monate brauchen, vielleicht hat Sony auch schon vorab sich Rechte zugesichert, wie bei Deathloop von Bethesda.

Aber… Call of Duty-Fans, die bisher auf PlayStation gespielt haben und weiter auf Konsole spielen möchten, sollten sich für die kommenden Jahre wohl eine Xbox anschaffen. Daran wird kein Weg vorbeiführen. Das ist unvermeidlich.

Der Game Pass für PC oder Xbox kostet 9,99 Euro im Monat. Mit dem Xbox Game Pass Ultimate für 12,99 Euro bekommt man außerdem Xbox Live Gold sowie EA Play (beim PC Game Pass ebenfalls enthalten).

AktuelleGames News