Neue Features

Update 1.32 für Red Dead Redemption 2 veröffentlicht

Rockstar bringt ein Überraschungs-Update für Red Dead Redemption 2 heraus, das verschiedene Stabilitätsverbesserungen und mehr bringt.

Rockstar Games hat ein Überraschungs-Update für Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Das Update bringt eine Reihe von Stabilitätsverbesserungen sowie Unterstützung für AMD FSR 2.2. Das neue Update bringt das Spiel auf Version 1.32 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Das letzte große Update für Red Dead Redemption 2 war das Update 1.31, das vor fast einem Jahr veröffentlicht wurde. Daher ist es verwunderlich, dass Rockstar auch fast sechs Jahre nach dem Release noch kein größeres Update für das Spiel veröffentlicht hat. Kürzlich wurde ein Patch für Red Dead Online veröffentlicht, um einige von Cheatern genutzte Exploits zu bekämpfen. Es ist jedoch schon eine Weile her, dass der Einzelspieler-Teil des Spiels vom Studio angefasst wurde. Die Community wird alles begrüßen, was den Titel zu einem noch besseren Spiel macht.

Die Patch Notes für das Update 1.32 von Red Dead Redemption 2 wurden auf der Rockstar-Support-Website veröffentlicht. Jene Liste ist kurz und enthält allgemeine Stabilitätsverbesserungen sowie Unterstützung für AMD FSR 2.2 und HDR10+ Gaming auf kompatiblen Systemen. Spieler, die mit einer Auflösung von 3200 x 2400 spielen, werden feststellen, dass der Glitch, der zuvor die Verwendung dieser Auflösung verhinderte, nun ebenfalls behoben wurde. RDR2 zählt bereits zu den besten Spielen von Rockstar auf dem Markt. Der neueste Patch verbessert das Spiel noch weiter.

Das bringt das neueste Update für Red Dead Redemption 2 mit sich

Vor einem Monat gab es bereits Gerüchte über ein neues Update Red Dead Redemption 2. Jetzt hat sich herausgestellt, dass diese wahr waren. Das Update 1.32 wurde von den Entwicklern nicht offiziell angekündigt, sondern als Schattenwurf auf PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Da in Zukunft keine umfangreichen Inhalte für den Titel zu erwarten sind, werden die meisten Updates voraussichtlich ähnlich umfangreich wie 1.32 sein und sich auf die Behebung kleinerer Fehler im Spiel konzentrieren.

Es ist sicher, dass Rockstar Games derzeit hauptsächlich andere Projekte verfolgt und die Aufmerksamkeit von Red Dead Redemption 2 abgewandt hat. Da Grand Theft Auto 6 in der Endphase der Entwicklung ist, wird es verständlicherweise schwierig, ein sechs Jahre altes Spiel weiter zu unterstützen. Viele Spieler fragen sich, was die Zukunft der Reihe in den kommenden Jahren bringen wird. Roger Clark, der Arthur Morgan in Red Dead Redemption verkörpert hat, glaubt, dass es eine Fortsetzung geben wird. Allerdings werden konkrete Details über einen potenziellen Titel wahrscheinlich erst in ein paar Jahren bekannt.

Werbung

Worum geht es im Spiel?

Red Dead Redemption 2 ist ein von Rockstar Games entwickeltes Action-Adventure-Spiel, das in einer offenen Welt mit einem Wild-West-Setting angesiedelt ist. Es erzählt die epische Geschichte von Arthur Morgan und der berüchtigten Van-der-Linde-Bande, die quer durch das herzlose Amerika fliehen müssen. Das Spiel wurde im Oktober 2018 für PlayStation 4 und Xbox One und im November 2019 für Microsoft Windows veröffentlicht. Es hat über 175 “Game of the Year”-Auszeichnungen gewonnen und wurde für seine tiefgründige Erzählung und die detaillierte Spielwelt gelobt. Zusätzlich beinhaltet es den Zugang zur lebendigen Online-Welt von Red Dead Online, wo Spieler verschiedene Rollen übernehmen und ihren eigenen Weg im Grenzland bahnen können.

Mehr zum Thema