Blogheim.at Logo

Twitch kündigt wesentliche Änderung der Abonnement-Preise an

Twitch wird in Kürze Änderungen an seiner Abonnement-Preismodellierung einführen, um die Kosten des Wohnsitz-Landes der Benutzer zu spiegeln.

Artikel von
Twitch: Der größte Gaming-Streaming-Dienst der Welt

In den nächsten Monaten wird Twitch Änderungen einführen, mit denen die Preise für Abonnements je nach Wohnsitzland des Benutzers angepasst werden. Dies wird die Kosten für Twitch-Abonnements in den meisten Ländern effektiv senken, kann aber auch das Einkommen der Streamer beeinflussen.

Abonnements sind eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit denen Twitch-Streamer Geld verdienen können. Fans können ihre Lieblingsprogramme monatlich auf verschiedenen Ebenen abonnieren, wodurch die Streamer auch direkt selbst bezahlt werden können. Twitch-Partner bekommen 50% der monatlichen Einnahmen, während die anderen 50% von der Plattform übernommen werden. Im Gegenzug erhalten Abonnenten Zugriff auf einige Vergünstigungen, z. B. exklusive Emotes. Derzeit kostet ein Twitch-Abo mindestens 4,99 US-Dollar. Aber 4,99 US-Dollar werden nicht mit 4,99 US-Dollar aus einem anderen Land bewertet.

Advertisment

Twitch: Erste Preissenkungen in Mexiko und der Türkei

In Zukunft plant Twitch, den Preis für Abonnements, einschließlich bestehender Abonnements, neuer bezahlter Abonnements und Geschenk-Abonnements, in den meisten Ländern proportional zu ihren Lebenshaltungskosten anzupassen.

Die ersten Länder, die von dieser Änderung betroffen sind, sind Mexiko und die Türkei am 20. Mai, wo der Preis für  Tier-1 48 Pesos (ca. 2,42 USD) bzw. 9,90 türkische Lire (ca. 1,19 USD) beträgt.

Was ist der Grund der Preissenkung?

Twitch gab an, dass die Gründe für diese Änderungen sowohl auf Benutzerfeedback als auch auf Statistiken beruhen.

Für dich von Interesse:   Pokimane: Erster großer Bann auf Twitch 2022! - Das war der Auslöser

“Wir haben von Fans überall gehört, dass es nicht gleichermaßen erschwinglich ist”, Twitch-Streamer mit Subs zu unterstützen, sagt der Streaming-Riese in einem Blog-Beitrag über die Änderung. Dieses Preismodell hat sich negativ auf die Abonnenten ihrer bevorzugten Twitch-Streamer ausgewirkt. Laut Twitch ist die Anzahl der Benutzer mit Abonnements in Europa und Asien um etwa 50% niedriger als in Nordamerika, während diese Zahl in Lateinamerika um etwa 80% niedriger ist.

Twitch Prime heißt nun Prime Gaming.

Twitch Prime heißt nun Prime Gaming. Bereits 2014 hat Amazon die Plattform Twitch übernommen.

Benutzer in Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten, Afrika und Europa können davon ausgehen, dass diese Änderungen irgendwann im dritten Quartal 2021 eingeführt werden. Die Streaming-Plattform von Amazon hat auch mitgeteilt, dass niedrigere Preise dazu führen, dass die monatlichen Abos und Einnahmen für Creator gestiegen sind.

Mehr zu Twitch

Wir sind die einzigen die eine große Liste der österreichischen Twitch Streamer führen.

Wer als Creator wirklich erfolgreich sein möchte auf der Streaming-Plattform sollte auf die Worte von Shroud genau lesen.

Wo liegt der Twitch Rekord für den meistgesehenen Livestream aller Zeiten? Wir haben das Top 20 Ranking.

AktuelleGames News