Nintendo und Universal schließen angeblich Deal für einen „The Legend of Zelda“-Film

Erobert Held Link und Prinzessin Zelda die Kinoleinwand? Angeblich haben sich die Unternehmen für einen "The Legend of Zelda"-Film geeinigt.

"The Legend of Zelda" als Live-Action-Kinofilm. - (C) Nintendo / Bildmontage Stockfoto

Jahrzehntelang galten Videospiel-Adaptionen als Kinofilm als Gräueltat, die eigentlich verboten gehörte. Nach Erfolgen des Super Mario Bros.-Animationsfilms möchte Nintendo wohl seine nächstes ikonisches Franchise auf die Kinoleinwand bringen. Berichten zufolge hat das Unternehmen beschlossen, The Legend of Zelda zum nächstes großen Projekt in Angriff zu nehmen.

Dies wurde vom renommierten Hollywood-Insider Jeff Sneider in einer kürzlichen Episode des Hot Mic Podcasts (via Consequence / TheGamer.com) enthüllt. Sneider zufolge stehen Nintendo und Universal Pictures kurz vor dem Abschluss eines „großen Deals“ für einen Film basierend auf „The Legend of Zelda“.

Universal Pictures besitzt bekanntermaßen Illumination, das Animationsstudio hinter dem „Der Super Mario Bros. Film„, daher ist es wenig überraschend, dass die beiden nach ihrem jüngsten Erfolg erneut zusammenarbeiten möchten.

„Ich habe gehört, dass Universal tatsächlich einen „großen Deal“ mit der Nintendo Corporation für The Legend of Zelda abschließt“, so Sneider. „Zelda wird voraussichtlich das nächste große Illumination Nintendo-Franchise werden, was wir alle irgendwie erwartet haben. Aber ja, mir wurde gesagt, dass es passiert…“

The Legend of Zelda-Film: Nintendo lässt sich ordentlich bezahlen

Wie der Hollywood-Insider weiter berichtet, soll Universal „eine hübsche Summe“ für The Legend of Zelda zahlen. Nach dem massiven Erfolg von Super Mario kennt Nintendo nun „seinen Wert“ für Kinoleinwandadaptierungen. Derzeit gibt es keine weiteren Details über den Film, aber Sneider ist der Meinung, dass sich Nintendo und Universal bei der Umsetzung Zeit lassen werden.

Wir sind schon gespannt wie der Charakter von Link interpretiert wird, immerhin ist er in den Spielen ein fast unbeschriebenes Blatt.

Weitere Nintendo-Adaptierungen nur eine Frage der Zeit?

Der Erfolg von „Der Super Mario Bros.-Film“ könnte dafür sorgen, dass es weitere Nintendo-Filmadaptionen geben wird, wie bereits Shigeru Miyamoto bestätigt hat. Die Mädels und Jungs von Illumination (Minions) sind anscheinend eine gute Wahl für Nintendo gewesen, die jetzt so richtig erst loslegen. Immerhin gibt es eine interessante Post-Credit-Szene beim letzten Nintendo-Film, der durchaus eine Fortsetzung verspricht.

The Legend of Zelda Film Kino

Welches Videospiel würde als Filmadaption funktionieren? The Wind Waker wäre bereits in einem farbenfrohen Stil gehalten. – (C) Nintendo

Was den „The Legend of Zelda“-Film betrifft gebe es natürlich einige Fan-Wünsche. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass das erste Spiel auf irgendeine Weise adaptiert wird, würden Fans eher zu Titeln wie The Wind Waker, Twilight Princess, Ocarina of Time oder Breath of the Wild tendieren.

Fakten
Mehr zum Thema