Blogheim.at Logo

Starfield soll wie Skyrim sein, nur eben im Weltraum

Todd Howard von Bethesda beantwortet einige wichtige Fragen zu Starfield, einschließlich der Aussage, dass es "ein bisschen wie Skyrim" ist.

Artikel von
Starfield: Willkommen bei der NASA in 300 Jahren. - (C) Bethesda

Das Wichtigste in Kürze

  • Todd Howard spricht über das Gameplay von Starfield
  • Wunderschöner Release-Termin für das Spiel das so ist wie Skyrim (nur mit Raumschiffen): 11.11.22
  • Bethesda wollte dieses Spiel schon lange machen

Eines der am meisten erwarteten Spiele, die beim Xbox & Bethesda Games Showcase auf der E3 2021 erwartet werden, war Starfield, das nächste Spiel der Entwickler von Fallout und The Elder Scrolls. Und anscheinend ist Starfield ein “Skyrim im Weltraum”, zumindest sagte das Todd Howard von Bethesda.

Nein, das haben sie nicht gemacht. Seit 25 in Entwicklung – zumindest behauptet das Bethesda – und nun ein cineastischer Trailer mit Release-Datum für Starfield.

Advertisment

Einige Bethesda-Fans hofften vielleicht auf etwas mehr Bauchfleisch am Griller. Immerhin wissen wir nun das wir es mit einen Rollenspiel wie Skyrim zu tun haben, dass wieder auf Fraktionen setzen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Gespräch mit dem Telegraph enthüllte Todd Howard von Bethesda einige aufregende neue Informationen über das Spiel. Zu Beginn bietet er ein ziemlich kurioses Framing für Starfield an. Er beginnt damit, dass er sagt, dass Starfield etwa 300 Jahre in der Zukunft spielt. Die Spieler werden Teil einer Gruppe namens Constellation sein. Howard spricht von einer Organisation die wie die NASA ist, aber mit Indiana Jones und “Der Liga der außergewöhnlichen Gentleman” vermischt wurde. Er beschreibt das Ganze auch als “die letzte Gruppe von Weltraumforschern”. Was auch immer er damit meint.

Alles was man für ein gutes Rollenspiel braucht auf einem Tisch. - (C) Bethesda

Alles was man für ein gutes Rollenspiel braucht auf einem Tisch. – (C) Bethesda

Starfield wie Skyrim: Mehr als ein Videospiel?

Howard spricht weiter über die Struktur von Starfield als Spiel, wenn uns auch kein Gameplay auf der E3-Präsentation gezeigt wurde. Auf überraschend direkte Weise sagt er, dass Starfield in Bezug auf die Struktur “ein bisschen wie Skyrim ” ist. Er fährt fort, dass die Spieler bestimmen werden, welche Art von Charakter sie sind, was bedeutet, dass die Spieler viel Freiheit haben. Er sagt auch, dass Spieler verschiedenen Fraktionen beitreten können, was ein weiteres wichtiges Gameplay-Element aus The Elder Scrolls ist. Irgendwie klingt alles nach Skyrim, nur eben im Weltraum.

Todd wird auch ein wenig philosophisch. Bethesda steigt nämlich mit Starfield in den Bereich Wissenschaft ein. Und nicht nur die Wissenschaft, sondern auch die Religion des Reisens und Erkunden im Weltraum. Howard vergleicht es damit, wie andere Medien über diese „großen Fragen“ denken und sagt, dass Starfield das auch tun möchte. Vielleicht ist es auch wie der Film Interstellar und Spielstunden werden zu Jahren.

Anscheinend hat Starfield unendlich hohe Ambitionen und soll am 11. November 2022 für PC und Xbox Series X/S erscheinen. Ob sich dieser Termin wirklich ausgehen wird?

AktuelleGames News