Blogheim.at Logo

Star Citizien: CryEngine durch Amazon’s Lumberyard- Engine ersetzt

Artikel von

Wie Star Citizien-Entwickler „Cloud Imperium Games“ bekannt gegeben hat, ist das Studio mit der Umstellung der Game-Engine, von der CryEngine von Crytek auf Amazon’s Lumberyard Game-Engine, nach über einem Jahr Arbeit, fertig. Ebenfalls umgestellt wurde das in Entwicklung befindliche Einzelspieler-Spiel Squadron 42.

Cloud Imperium Games hat dazu seit mehr als einem Jahr mit Amazon zusammen gearbeitet, um die längerfristige Zukunft von Star Citizien und Squadron 42 zu sichern. Wie wir vor Weihnachten berichtet haben steckt CryTek in der Krise.

„Soziale Performance“ ein Mitgrund für den Wechsel

Amazon’s Lumberyard-Game-Engine bietet laut dem Entwickler bahnbrechende Features für Online-Spiele, einschließlich tiefe Back-End-Clound-Integration auf AWS sowie soziale Komponenten wie Twitch-Features.

Die ehrgeizigen Projekte Star Citizien und Squadron 42 befinden sich nun über 4 Jahre in Entwicklung und haben via Crowdfunding bisher 139 Millionen US-Dollar eingehoben. Damit ist Star Citizien das bisher erfolgreichste Crowdfunded-Projekt seiner Art. Spielbar ist derzeit eine Beta namens „Star Marine“.

AktuelleGames News