Blogheim.at Logo

Resident Evil: Village – haben die Entwickler ein Gegnerdesign geklaut?

Haben die Entwickler ein Gegnerdesign in Resident Evil: Village aus einem Indie-Film übernommen? Die Beweise sprechen jedenfalls gegen sie.

Artikel von
Lady Dimitrescu in Resident Evil Village. - (C) Capcom

Kleine Spoiler zum Gegnerdesign in einem Abschnitt

Kein Spiel ist momentan so heißbegehrt wie der neuste Teil der Horror-Reihe: Resident Evil: Village. Warum es einerseits eine konsequente Fortsetzung des Vorgängers ist, die Haupthandlung aber dennoch etwas hinterherhinkt, erfahrt ihr in unserem Test. Feststeht allerdings dennoch, dass der Survival-Horror voll mit einzigartigen und grotesken Monstern ist.

Ob wolfähnliche Lykaner, Schwerter schwingenden Untote, oder eben jene blutsaugende, mannshohe Vampirfrau – die bereits sogar ihre erste ,,Nackt-Mod“ erhalten hat. Die große Vielfalt an Gegnern sorgt für ständige Abwechslung. In einem Abschnitt des Spiels trifft der Protagonist Ethan Winters jedoch auf eine bisher unbekannte Gegnerklasse.

So muss er in einer alten Fabrik gegen Zombiemonster kämpfen, die durch mechanische Teile ,,verbessert“ wurden und fast schon Cyborgs gleichen. Doch als der Regisseur des Indie-Films Frankenstein’s Army Richard Raaphorst eines dieser Monster in Resident Evil: Village sah, musste er unweigerlich Ähnlichkeiten zu seinem eigenen Design feststellen. Auf LinkedIn ließ er seinen Frust aus:

,,In 2013 haben ich meinen Film Frankenstein’s Army gemacht. Es ist ein verrückter Monsterfilm, der gefüllt mit meinen eigenen Designs ist. Eines davon ist jetzt – völlig ohne meine Erlaubnis oder meiner Erwähnung – im neusten Resident Evil verwendet worden.“

Was zunächst wie ein inhaltsloser Aufreger wirkt, erscheint bei näherer Betrachtung des besagten Gegnerdesigns jedoch gar nicht so unschlüssig. Der Regisseur hat unter seinem Verdacht auch eine Gegenüberstellung der beiden Designs angebracht. Bei dem besagten Monster handelt es sich in seinem Film von 2013 um eine Person, der ein Flugzeugtriebwerk an den Kopf geschraubt wurde und so auch angreift.

Resident Evil: Village – Urheber-Horror

Und sie da: Der Gegner in Resident Evil: Village hat ein nahezu identisches Design, samt Propellertriebwerk am Kopf. Auch die industrielle Gegend, in der beide Monster auftauchen sieht zum Verwechseln ähnlich aus. Kurz darauf hat sich der Twitter-Nutzer CloneKorp bei dem Regisseur gemeldet und ihm gesagt, dass Capcom anscheinend noch andere Designs aus seinem Film verwendet hat.

Und auch hier sind die Ähnlichkeiten merkbar vorhanden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es muss allerdings selbstverständlich nicht bedeutet, dass Capcom tatsächlich ihre Designs in Resident Evil: Village geklaut haben. Oft passiert es schlicht, dass ähnliche Ideen verwendet werden. In diesem Fall ist die Fülle an Ähnlichkeiten jedoch kaum überschaubar. Capcom hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Mehr zu Resident Evil Village

Das Spiel ist noch nicht alt und habt bereits eine eifrige Modding-Community! Die 5 verrücktesten Mods für Resident Evil Village, die es bis jetzt gibt, haben wir euch zusammengefasst. Bereits große Kontroversen hat der Nude-Mod für Lady Dimitrescu hervorgebracht. Ein anderer Mod ersetzt Chris Redfield durch Baby Rose.

Wenn ihr bisher noch keine Resident Evil-Spiele gezockt habt, dann helfen euch vielleicht diese Tipps und Tricks für Resident Evil Village.

AktuelleGames News