Minecraft bekommt anscheinend eine native Xbox Series X/S-Version

Dank Abwärtskompatibilität lässt sich Minecraft auf der Xbox Series X/S spielen, doch eine eigene Version gibt es noch nicht.

Alles deutet auf eine Xbox Series X/S-Version von Minecraft hin. - (C) Mojang, Microsoft - Bildmontage

Minecraft ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein kulturelles Phänomen. Eigentlich ist es wie LEGO-Spielen, nur eben virtuell mit Blöcken und unzähligen Möglichkeiten, seine Welt zu gestalten. Egal ob im Kreativ- oder Überlebensmodus, täglich erfreuen sich daran Millionen Spieler weltweit. Und es sieht so aus, als würde Microsoft eine native Xbox Series X/S-Version von Minecraft bald herausbringen.

Woher stammt die Spekulation über die neue Version? Nun, so spekulativ ist die Angelegenheit nicht. Die USK, die “Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle” in Deutschland, hat Minecraft für die Xbox Series-Konsolen geprüft.

Minecraft für Xbox Series X/S

Derzeit lässt sich der beliebte Titel dank Abwärtskompatibilität auf der neuen Xbox-Konsolengeneration spielen, dank der Xbox One-Version. Was sich mit der Xbox Series-Version ändern könnte, ist bereits seit Jahren “bekannt”. So wird möglicherweise einer der neuen Funktionen sein, dass Raytracing unterstützt wird. Immerhin ein Ding, dass bereits zum Launch der Konsole im Jahr 2020 versprochen wurde. Nun, 3 Jahre später, dürfte es endlich soweit sein.

Bereits Ende März stand Mitgliedern des Xbox-Insider-Programms eine Minecraft Preview-Version zur Verfügung, die Raytracing-Unterstützung im Prototypcode vorwies.

“Dieser frühe Prototyp-Code wurde aus der Vorschau entfernt und deutet nicht auf Pläne für die nahe Zukunft hin, Raytracing-Unterstützung auf Konsolen bereitzustellen”, kommentierte der offizielle Minecraft-Account damals auf Twitter (nun “X”).

Im Bericht der USK wurde Minecraft für die Xbox Series-Konsolen übrigens “ab 6 Jahren freigegeben”. Es wird erwähnt, dass “Comic Gewalt”, “Handlungsdruck” und “Schreckmomente” vorkommen.

Minecraft erschien bis heute für so ziemlich jede Spieleplattform, die es seitdem gibt. Wir haben in all den Jahren die beeindruckendsten “Werke” gesehen. So bauten Spieler u.a. ein Mario Kart-artiges-Rennspiel, die Milchstraße und sogar eine Autobahn, die ins Nichts führt.

Fakten
Mehr zum Thema