Release-Verschiebung!

Little Nightmares 3: Release-Verschiebung auf 2025

Mehr "Sorgfalt und Liebe" so die Entwickler auf Twitter.

Little Nightmares 3 - (C) Bandai Namco

Bandai Namco und der Supermassive Games haben kürzlich angekündigt, dass Little Nightmares 3 nicht wie geplant 2024 erscheinen wird. Stattdessen soll das Spiel nun irgendwann im Jahr 2025 veröffentlicht werden. Das Team hat beschlossen, dem Spiel mehr Zeit zu geben, um sicherzustellen, dass es die Qualität erreicht, die sie anstreben.

“Wir möchten sicherstellen, dass wir dem Spiel die Sorgfalt und Liebe zukommen lassen, die es verdient”, erklärten die Entwickler auf X – vormals Twitter. Sie betonten, dass die Qualität für sie oberste Priorität hat und sie sicher sind, dass die Spieler das ebenso schätzen werden. Die zusätzliche Entwicklungszeit soll genutzt werden, um ein noch besseres Spielerlebnis zu bieten.

Koop-Spiel über alle Plattformen hinweg

Little Nightmares 3 ist ein Sidescrolling-Horrorspiel, das für die Plattformen PlayStation 5 (PS5), Xbox Series X/S, PlayStation 4 (PS4), Xbox One, Nintendo Switch und Windows PC entwickelt wird. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird das Spiel erstmals einen Koop-Modus bieten. Lokale Koop-Spiele werden jedoch nicht unterstützt. Stattdessen wird es Cross-Play-Funktionen für den Friends Pass und innerhalb derselben Konsolenfamilien geben.

Die Entscheidung zur Verschiebung fiel den Entwicklern sicher nicht leicht. Sie haben jedoch den Anspruch, das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Deshalb haben sie sich entschlossen, mehr Zeit in die Entwicklung zu investieren. “So sehr wir es auch kaum erwarten können, dass ihr ins Nirgendwo zurückkehrt, möchten wir auch sicherstellen, dass wir dem Spiel die Sorgfalt und Liebe widmen, die es verdient,” so die vollständige Ankündigung zur Release-Verschiebung von Little Nightmares 3.

Für Fans der Little Nightmares-Reihe bedeutet dies eine längere Wartezeit, aber auch die Aussicht auf ein qualitativ hochwertiges Spiel, das den Erwartungen gerecht wird. Die zusätzlichen Monate sollen dazu genutzt werden, das Spiel zu verfeinern und mögliche Probleme zu beseitigen. Die Verschiebung ist ein Zeichen dafür, dass Bandai Namco und Supermassive Games keine halben Sachen machen und lieber länger an einem Titel arbeiten, als ein unfertiges Produkt zu veröffentlichen.

Letztendlich dürfte sich das Warten lohnen, wenn Little Nightmares 3 im Jahr 2025 endlich erscheint.

Mehr zum Thema