Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Gamer-Blog: Ist Switch das Ende von Nintendo?

Es ist Zeit darüber zu reden, was wir uns alle bereits denken.

Es war einmal ein Klempner

Wir alle sind mit einer Marke groß geworden und ihrem einen Helden, der stets seine Prinzessin rettet. Nintendo und Mario. Diese zwei Namen haben über Generationen hinweg die Gamer geprägt. So ziemlich jeder Gamer ist zu Beginn seiner “Laufbahn” mit Nintendo in Kontakt gewesen. Sei es gegen Donkey Kong auf Automaten, dem NES, der Game Boy oder die Pokemon-DS Ära. Der Name “Nintendo” weckt in allen Gamern Emotionen und wenn eine neue Konsole aus dem Hause ansteht, werden diese wach.

War ich bei der Ankündigung von Switch noch sehr optimistisch, sind es, je näher der Termin rückt, immer mehr gemischte Gefühle. Diese möchte ich nun in diesem Beitrag unserer Raunzer-Ecke erörtern.

Kasetten statt Rohscheiben

Eines hat Nintendo über die Jahrzehnte ausgezeichnet: Eine konsequente Linie. Angefangen vom NES bis zur letzten Konsole, Nintendo hat sich stets gegen den Trend gestellt und immer die Meinung vertreten, selbst Trendsetter zu sein. In den 90ern waren sie das definitiv auch. Kaum einer konnte dem SNES das Wasser reichen.

Als aber Playstation und Xbox auf den Markt kamen, verschwand Nintendo ein wenig im Hintergrund. Warum? Während alle auf CD´s und später auf DVD´s wechselten, war Nintendo immer noch mit Cartridges unterwegs. “Unser Weg ist der richtige, um das beste Spiele-Erlebnis zu vermitteln”, meinte Nintendo. Die Fans sahen dies anders. Und egal ob Konsole oder Handheld, die Stamm-Helden der Marke fanden sich in jeder Iteration wieder: Mario und Zelda.

Casual Gamers are born

Während es im Heimkonsolen-Bereich eher nach unten ging, folgte 2005 ein unerwarteter Aufwind im Handheld-Bereich: Nintendo DS holte die Massen ab. Der Grund dafür war anfangs kein Mario oder Zelda. Es waren Hunde. Nintendogs schoss das Unternehmen von heute auf Morgen an die Spitze der Handheld-Konsolen. Leute, die nichts mit Games am Hut hatten, sah man plötzlich überall mit einem DS.

Die Zielgruppe der Casual Gamer war geboren. Während die Playstation Portable mit Technologie und Filmen glänzte, wollten die Casual Gamer lieber nach ihrem digitalen Hund schauen. Auch später, als Sony mit der PS Vita die “ultimative Handheld-Konsole” in puncto Technik veröffentlichte, konnten sie Nintendo nicht das Wasser reichen (dass die Vita ein Fail war und ist, lassen wir hier mal außen vor).

Interessanterweise war das Games Line-Up auf dem DS besser als auf jeder anderen Nintendo-Konsole, die folgen sollte. Von Resident Evil über Kingdom Hearts bis hin zu Street Fighter und vor allem Castlevania (!) war alles vertreten.

Im Konsolen-Bereich ging es weiterhin bergab. Es sollten noch ein paar Jahre vergehen, bis zur nächsten Überraschung: Während Sony und Microsoft mit ihren überteuerten Konsolen um den Thron kämpften, sprang Nintendo aus dem Hintergrund mit der Nintendo Wii hervor.

Ursprünglich mit dem Namen “Revolution” angekündigt, war die Wii tatsächlich eine Revolution im Gaming-Bereich. Motion-Steuerung hatte Sony mit Eye Toy zuvor schon probiert, es gab aber keine interessanten Entwicklungen. Die Wii schaffte tatsächlich den Sprung und erreichte wieder ihre Zielgruppe der Casual Gamer. Plötzlich hatte jeder eine Wii bei sich stehen, egal ob zum Bowlen, für Yoga-Übungen oder Party-Games. Es war ein Hit. Und so sprang die Wii sogar an die Spitze der Konsolen!

Casual Gamer sind eben Casual Gamer

Doch wie der Name schon sagt, sind Casual Gamer eben nur Casual Gamer. Sie haben nicht wirklich Interesse daran, viel Zeit mit ihrer Konsole alleine zu verbringen. Also versuchte man auf der Wii Games für die Hardcore-Gamer zu pushen. Zusätzlich wollte man auch das Prinzip des Motion Controllers in die Spiele implementieren. Aber diese Zielgruppe will lieber auf der Couch sitzen und spielen. Die Versuche von Sony und Microsoft mit Move und Kinect nachzuziehen, waren dementsprechend auch zum Scheitern verurteilt.

Die Exklusiv-Titel (abgesehen der Nintendo-Titel aus der Mario- und Zelda-Ecke) konnten nicht wirklich überzeugen.

Was dachte sich Nintendo: Eine neue Konsole muss her! Was sonst? Es folgte die Wii U. Auch hier wollte man wieder mit einem neuen Gaming-Konzept überzeugen, in dem man das Spiel auf dem Controller-Monitor weiterspielen konnte.

Während bei Sony und Microsoft bereits von 3D die Rede war (auch wenn es wenig später als Misserfolg untergehen sollte), sah Nintendo nicht einmal Full HD als Notwendigkeit. Aber die Konsole befand sich in etwa in derselben Preisklasse. Trotz allem: Für Mario Kart und Zelda hatten die Fans immer noch genügend Motivation, sich die Konsole anzuschaffen. Ich fand das Konzept der Konsole sehr gut, aber empfinde sie auch heute noch im Vergleich zum Angebot zu teuer.

Es reichte aber nicht aus und die Wii U fand sehr bald ihr Ende. Lediglich im Handheld-Bereich ist Nintendo mit dem 3DS gut unterwegs. Erst im vergangenen Jahr entschloss sich Nintendo mit seinen Marken auch in den Smartphone-Bereich zu wagen. Ich nehme an vor alle der Erfolg von Sega mit ihren Sonic-Games wird hier Motivation gewesen sein, einzusteigen.

Switch for Fame

So und was dachte sich Nintendo erneut? Eine neue Konsole muss her! Hier sind wir also, noch ein gutes Monat vor der Veröffentlichung der Nintendo Switch.

Als das Konzept vor Weihnachten angekündigt wurde, war ich wie weggeblasen! Eine Konsole, die man einfach abstecken und unterwegs weiterspielen kann?! Wahnsinn! Das Ende meiner Gamer-Sorgen! Das Konzept sah wirklich gut aus.

Doch dann wurden die Details bekannt. Wieder einmal befindet sich der Mitbewerb mit 4K im Sprung zur nächsten Technologiestufe und Nintendo spricht von Full HD. Aber nur auf dem Handheld-Bildschirm!

Gut, denke ich mir, im ersten Trailer sah man noch sehr interessante Games, vielleicht gehen sie zumindest hier einen neuen Weg um mehr Leute zu erreichen. So war z.B. Skyrim zu sehen. Aber: Wieder wird von denselben Games gesprochen: Mario Kart und Zelda. Vor kurzem wurde ein Open World Mario angekündigt. Es sieht so aus, als würde Mario in GTA herumlaufen, also wirklich interessant. Aber am Ende des Tages springt man wieder durch die Gegend, um die Prinzessin vor Bowser zu retten. Ja nett, aber wirklich so interessant, dass ich es zuhause und unterwegs spielen will? Um es mit den Worten von Al aus “Hör mal wer da hämmert” zu sagen: Das glaube ich nicht, Nintendo.

Tradition als Zeichen des Untergangs

Ja, eine gewisse Linie ist wichtig und ja, Kontinuität der Integrität sind wichtig. Aber, wenn die Welt über 4K und OLED spricht und Nintendo der Meinung ist, das nicht einmal Full HD eine Relevanz für Gamer hat und Mario und Zelda immer noch genügen, um die Gamer-Herzen zu füllen, dann wird sich Nintendo bald am Ende der Fahnenstange wiederfinden.

Das Spielkonzept ist ein Thema, aber die Leistung und das Angebot ein anderes. Meiner Ansicht nach ist Nintendo stets bemüht ein neues Spiele-Erlebnis anzubieten, aber wenn die dazugehörigen Spiele nicht passen, dann fange ich mit dem Erlebnis auch recht wenig an. Gerade Switch hatte sehr viel Potenzial!

Was kommt nach Switch?

Sollte Switch ein Misserfolg sein, muss Nintendo Konsequenzen ziehen. Ich glaube nicht, dass wir in weiteren drei Jahren wieder eine neue Konsole von Nintendo sehen werden. Meiner Ansicht nach wird sich Nintendo aus dem Heimkonsolen-Bereich zurückziehen und sich nur noch auf Handheld und Smartphone Games konzentrieren. Im Handheld-Sektor ist die DS-Marke immer noch stark und bietet wirklich für jeden etwas.

Bei Switch ist die Strategie einfach nicht klar. Sind nur die Casual Gamer die Zielgruppe? Wenn ja, dann wird die Konsole zu teuer sein. Für Hardcore-Gamer ist das bisher angekündigte Angebot zu knapp. Für Wii U-Besitzer ist es nicht so interessant, da Zelda auch auf der Wii U kommt und somit ist ein vorläufiger Wechsel irrelevant. Was ist mit dem Handheld-Tablet? Soll es den DS ablösen? Es sind noch immer viele Punkte unklar in der Strategie. Aber bleiben wir einmal optimistisch.

Die Marke und ihr italienischer Klempner liegen mir nach wie vor sehr am Herzen. Ich hatte große Hoffnung in der Switch, dass sie wirklich einen Wechsel für Nintendo bringen würde. Aber je näher der Termin rückt, desto eher werde ich das Gefühl nicht los, es sei ein letzter Atemzug vor dem Abgang. Ich denke, viele derer, die sich auf die Switch freuen, haben zeitgleich im Hinterkopf, es sei vielleicht das letzte Mal.

Hoffen wir, dass Nintendo uns eines besseren belehrt.


Bereits Ende Oktober des letzten Jahres hat sich die DailyGame-Redaktion den Kopf über die ersten gezeigten Bilder der Konsole zerbrochen.

AktuelleGames-News

Half-Life Alyx (VR) - (C) Valve

Half-Life: Alyx Fahrzeuge – Der Grund warum es keine Vehikel im Spiel gibt

Virtual Reality

Half-Life: Alyx kam aus dem Nichts, wurde 2019 angekündigt und revolutionierte Virtual Reality. Während einige nicht besonders erfreut darüber waren, dass das Spiel exklusiv für VR ist, gab es der klassischen Serie einen neuen Kontext. Es fehlten aber auch einige Dinge. Der Nahkampf, insbesondere die Brechstange, und Fahrzeuge, von denen es in Half-Life 2 und…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077: Entwickler startet Casemod-Wettbewerb

PC-Games

Berlin/Wien – CD Projekt RED hat den Start des “Cyber-up Your PC”-Wettbewerbs bekanntgegeben. Die Community wird weltweit eingeladen, ihre PC-Casemods einzureichen, natürlich inspiriert von Cyberpunk 2077, dem nächsten Titel des polnischen Studios. Die eigenen PC-Designs können bis zum 17. Mai 2020, 15:00 Uhr, eingereicht werden. Dabei werden die Beiträge nach Umsetzbarkeit, Kreativität und Treue zum…

Haus des Geldes: Kommt eine 5. Staffel und ein Spin-off?

Movies

Serienfans aufgepasst: Kaum ist die 4. Staffel der mittlerweile doch sehr berühmt gewordenen Serie “Haus des Geldes” erschienen, gehen die Spekulationen über die Zukunft der Serie weiter. Wann genau die 5. Staffel der beliebten spanischen Dramaserie, die im Spanischen den Namen “La casa de papel” trägt, erscheint ist aktuell jedoch fraglich. Es ist auch noch…

Minecraft: Harry Potter-Mod

Minecraft: Harry Potter Rollenspiel-Mod wurde gestartet

Games

Erinnerst du dich noch an die riesige Harry Potter Minecraft Map-Mod, die wir Anfang dieses Jahres gezeigt haben? Ein Modding-Team hat die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei als gigantisches Karten- und Rollenspiel in der Vanilla-Version von Mojangs Blockbauer Minecraft nachbildet. Es gibt einige sehr gute Neuigkeiten für Fans, die begeistert sind – der Mod ist…

No Man's Sky

No Man’s Sky: Nächstes Update fügt riesige Mechs mit Jetpacks hinzu

Games

Nach dem Sky Living Ship-Update von No Man Anfang dieses Jahres bringt Hello Games einen weiteren kostenlosen Inhalt in das Universum des Action-Adventure-Spiels. Dieses Mal sind riesige, pilotierbare Mechs mit dem “No Man’s Sky Exo Mech”-Update unterwegs. Wie in einem Trailer gezeigt, den man unten selbst sehen kann, bietet das Update eine aufregende und neuartige…

Mafia 3 - (C) Hangar 13

Mafia 4 im Anmarsch? – Mafia 2 und 3 Definitive Editions von Rating Board durchgesickert

Games

Es sieht so aus, als stünden wir vor einer Wiederbelebung der letzten beiden Mafia-Spiele. Das Rating Board aus Taiwan weist auf die Namen von Mafia 2: Definitive Edition und Mafia 3: Definitive Edition hin. Es gibt natürlich keine offizielle Ankündigung, wie diese Veröffentlichungen aussehen, aber dies ist ein starker Hinweis darauf, dass sie sich tatsächlich…

Erste LEGO Super Mario Sets – Bowser mit Bowser’s Castle!

Nintendo

Kürzlich gab es die Ankündigung über die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Nintendo und dem Bauklotz-Löwen LEGO. Ab heute lässt sich im LEGO Onlineshop das erste Super Mario Set vorbestellen. Dabei wurden auch neue Details und Sets, wie unter anderem das im Verhältnis pompöse Set zu “Bowser’s Castle”, bekannt. Super High-Tech Mario Super Mario würde sich selber…