Hogwarts Legacy: Ein Erfolg, dank Millionen von Harry Potter-Fans

Das Open-World-Action-Rollenspiel von Warner Bros. Games, Hogwarts Legacy, verkaufte sich bisher über 12 Millionen Mal.

Artikel von
Goblin Rebellion in Hogwarts Legacy © Warner Bros International, Screenshot DailyGame
Fakten

Die ersten zwei Wochen seit Release konnte sich Hogwarts Legacy bereits 12 Millionen Mal verkaufen und genierte Einnahmen von 850 Millionen US-Dollar. Und das, obwohl das Spiel erst für die Hälfte der Plattformen, für die es erscheint, veröffentlicht wurde.

Das Spiel stellt auch neue Streaming-Rekorde auf, indem es auf Twitch mit 1,28 Millionen gleichzeitigen Zuschauern zum größten Einzelspielerspiel aller Zeiten wurde. Mit 280 Millionen Spielstunden bricht das Spiel auch Rekorde für Warner Bros. Games, dass es selbst als “größten globalen Launch” seines Unternehmens bezeichnet.

WERBUNG

“Wir sind wirklich sehr glücklich und stolz darüber, wie Hogwarts Legacy sowohl bei Spielern und Spielerinnen als auch bei Kritikern und Kritikerinnen auf der ganzen Welt angekommen ist”, so David Haddad, Präsident von Warner Bros. Games. “Unser Entwicklerteam bei Avalanche lieferte ein beeindruckendes Abenteuer in der Zaubererwelt ab, das die Fan-Fantasie von einem Leben in Hogwarts Wirklichkeit werden lässt. Zudem haben wir den Erfolg auch unseren Publishing-Teams zu verdanken, die für eine weltweit effektive Kampagne gesorgt haben.”

Hogwarts Legacy für PS4, Xbox One und Nintendo Switch später

Der erfolgreiche Start ist geglückt, obwohl das Open-World-Action-Rollenspiel von Warner Bros. Games bisher “nur” für PlayStation 5 (PS5), Xbox Series X/S und Windows PC erschienen ist. Die PS4- und Xbox One-Version eines der wohl größten Videospiele 2023 erscheint am 4. April 2023. Die Nintendo Switch-Edition soll laut dem Publisher ab dem 25. Juli erhältlich sein.

Was passiert in Hogwarts Legacy?

Der Titel lockt mit einer komplett neuen Geschichte, bei der Spieler in ein ganz eigenes Abenteuer in der Zaubererwelt aufbrechen können, bei dem sie im Mittelpunkt stehen. Hogwarts Legacy spielt im 19. Jahrhundert und lädt dazu ein, auf eine epische Reise als Schüler oder Schülerin im fünften Schuljahr in Hogwarts aufzubrechen und dabei Zugriff auf eine seltene Fähigkeit haben, die uralte und mächtige Magie nutzbar macht. Mithilfe der Zaubereranleitung und einzigartigen Lektionen von Professoren, Professorinnen und anderen Charakteren werden Harry Potter-Fans eine packende Geschichte enthüllen können, die voller Herausforderungen steckt und zahlreiche Mysterien bereithält.

Hufflepuff Gemeinschaftsraum in Hogwarts Legacy

Hufflepuff Gemeinschaftsraum in Hogwarts Legacy – (C) Warner Bros International, Screenshot DailyGame

Preise für PS4-, Xbox One- und Switch-Versionen von Hogwarts Legacy

Warner Bros. Games veröffentlichte in einer Pressemitteilung auch die Preise für das Spiel, dass später noch für die “Old Gen” erscheinen wird. Demnach wird die physische Deluxe-Edition des Open-World-Action-Rollenspiels 69,99 Euro (UVP) kosten. PS4- und Xbox One-Version kosten 5 Euro weniger als für PS5 bzw. Xbox Series X/S, also 79,99 Euro (UVP). Die Deluxe-Version beinhaltet das Paket “Dunkle Künste” und bietet Zugriff exklusive Kleidung, einen Thestral als fliegendes Reittier sowie Zugriff auf die Kampfarena “Dunkle Künste”.

Hogwarts Legacy ist jetzt für PS5, Xbox Series X/S und Windows PC verfügbar. Derzeit ist kein Inhalts-DLC in Entwicklung.

Unsere vollständige Review samt Wertung zu Hogwarts Legacy könnt ihr hier nachlesen.

Mehr zum Thema

mehrgaming news