Blogheim.at Logo

Herr der Ringe-Serie zeigt Game of Thrones-Darsteller als Haupt-Bösewicht

Artikel von
Der Herr der Ringe: Die Original Serie startet am 2. September 2022 bei Amazon Prime Video - (C) Amazon Studios

In der kommenden Herr der Ringe-Serie von Amazon ist der Game of Thrones-Schauspieler Joseph Mawle als sein Bösewicht zu sehen. Derzeit hat die Serie noch kein Erscheinungsdatum. Die Produktion wird jedoch nächstes Jahr starten.

Die “Herr der Ringe”-Filme kennen wir alle. Das Filme von 2001 bis 2003 waren der Höhepunkt des Fantasy-Kinos. Der letzte Film, Die Rückkehr des Königs, wurde bei den Academy Awards als bester Film ausgezeichnet. Einige Jahre später übernahm Regisseur Peter Jackson das Kinderbuch von Tolkien zur Hand, Der Hobbit, und machte daraus ebenfalls eine Trilogie. Klar, inhaltlich nicht so dick, dafür mit mehr CGI. Die Hobbit-Filme blieben an den Kinokassen weit hinter den “Herr der Ringe”-Filmen zurück. Doch das war irgendwie zu erwarten. Amazon übernimmt nun das Ruder, doch es geht etwas weiter zurück in der Geschichte, als noch beim kleinen Auenländer. Man begibt sich ins zweite Zeitalter, lang vor der Geschichte von Hobbit und Herr der Ringe.

Laut Deadline wurde Mawle als Oren besetzt. Abgesehen von der Tatsache, dass er der Bösewicht ist, ist nur sehr wenig über diesen Charakter bekannt. Mawle ist am besten dafür bekannt, Benjen Stark in Game of Thrones zu spielen, dem Bruder von Ned Stark, der Jon Snow (Kit Harington) jenseits der Mauer gerettet hat. Die meisten Details über die Herr der Ringe-Serie werden (streng) geheim gehalten, aber es wurden zwei weitere Besetzungsankündigungen gemacht: Will Poulter (The Maze Runner) als junge Heldin Beldor und die relativ neue Markella Kavenagh als Tyra.

Amazon hat hohe Erwartungen an diese Serie, um die fantastische Lücke zu füllen, die das kürzlich beendete Game of Thrones hinterlassen hat. Berichten zufolge könnte sich das Budget von nach Berücksichtigung von Spezialeffekten und anderen Produktionskosten auf nahezu 1 Milliarde US-Dollar belaufen. Wie die Filme wird es in Neuseeland gedreht.

Nach der Enttäuschung über die Hobbit-Trilogie wird es interessant sein zu sehen, ob diese neue Serie die Magie der Originalfilme wieder einfangen kann. Die Charakternamen scheinen in früheren Überlieferungen von Mittelerde keine Bedeutung zu haben, was darauf schließt, dass dies eine völlig originelle Geschichte sein wird. Für die Fans, die Probleme mit Jacksons Abweichungen und Ergänzungen in den Hobbit-Filmen hatten, könnte diese Amazon-Serie enttäuschen. Tolkiens Welt ist jedoch reichhaltig und mit hervorragenden Möglichkeiten zum Erzählen von Geschichten ausgestattet. Daher besteht die Möglichkeit, dass genau “diese Serie” diese ungewissen Fans für sich gewinnen und neue gewinnen könnte.

Mehr zu Der Herr der Ringe auf Amazon Prime Video

Amazon hat den Release-Termin von Der Herr der Ringe (TV-Serie auf Amazon Prime Video) genannt und ein erstes Bild veröffentlicht.

Der Film-Darsteller von Bilbo Beutling in Der Herr der Ringe und Hobbit, Ian Holm, starb im Alter von 88 Jahren.

Regisseurin Charlotte Brändström ist auch für eine der ersten Episode aus Staffel 1 der “Der Herr der Ringe”-Serie verantwortlich.

Passend zum Thema