Blogheim.at Logo

GTA 5: So viele Gegner müsst ihr töten um das Spiel zu beenden

Ein eifriger Spieler hat sich jetzt die Zeit genommen zu zählen, wie viele Gegner in GTA 5 im Laufe des Spiel getötet werden müssen.

Artikel von
Grand Theft Auto 5 (GTA5) - (C) Rockstar Games

Jeder hat es schon mal versucht. GTA 5 oder einen andere Ableger der beliebten Reihe zu spielen, ohne das Gesetz zu brechen. Nur bei grün über die Straße, sich an der Verkehrsregeln zu halten und keine Passanten zu überfahren. Doch egal wie friedliebend die Spieler auch sein mögen, man wird in Grand Theft Auto nicht daran vorbeikommen, irgendwann auch einen Gegner zu töten.

Wie meuchelmörderisch man jedoch tatsächlich unterwegs ist, hat jetzt ein sehr eifriger Fan herausgefunden. So hat er sich nämlich die Mühe gemacht, jeden Kill während der Hauptstory mitzuzählen und ist dabei zu einer gewaltigen Summe gekommen.

WERBUNG

GTA 5 erfreut sich immer noch einer großen Beliebtheit. Mittlerweile ist es sogar schon zum zweiten Mal für den Xbox Game Pass erhältlich. Und Fans warten gespannt auf die kleinsten Informationen zu einer möglichen Fortsetzung. Auch wenn die Kill-Zählung keine Neuigkeiten zum sechsten Teil der Reihe birgt, ist es dennoch eine interessante Information.

In GTA 5 muss man einige Gegner ausschalten um das Spiel zu beenden. - (C) Rockstar Games

In GTA 5 muss man einige Gegner ausschalten um das Spiel zu beenden. – (C) Rockstar Games

GTA 5 macht euch zum Massenmörder

Der Reddit-Nutzer TK-57 hat dabei sogar alles versucht, um jedem unnötigen Mord aus dem Weg zu gehen. Ist geflohen, wenn er das konnte. Hat Stealth genutzt, wenn es möglich war. Und hat sogar darauf geachtet in der Open-World nicht einem Zivilisten zu schaden. Und dennoch war er “gezwungen” innerhalb der Story 762 virtuelle Menschen zu ermorden.

Für DICH interessant:   Die 10 meist gespielten Games 2022 sind alle nicht aus diesem Jahr!

Der Redditor hat sich sogar die Mühe gemacht die Kills anhand der drei Charaktere auszuwerten. So konnte er herausfinden, wer von ihnen der größte Massenmörder im Spiel war. So kommt Micheal in GTA 5 auf 172 nicht vermeidbare Morde. Trevor, der aufbrausende Redneck, bleibt sich treu und töten im Spiel insgesamt 258 Gegner. Den höchsten Platz auf dem blutigen Podest bekommt hingegen der liebenswerte Straßengangster Franklin, der insgesamt 295 Menschen töten “muss”.

Es ist also kaum verwunderlich für eine Reihe, die seit der Einführung für Kontroverse und wütende Eltern steht, dass es sich selbst bei aller Vorsicht nicht vermeiden lässt, zum Massenmörder zu werden. Aber andererseits ist das vermutlich auch einer der Gründe, warum die Reihe nach all den Jahren immer noch über so eine große Fanbase verfügt.

GTA 5 ist ab sofort für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One verfügbar. Die PS5- und Xbox Series X/S-Version wurde angekündigt und erscheint im November 2021. Außerdem hat es ein Spieler im Mai 2021 zusammengebracht: GTA 5 ohne Schaden durchzuspielen. Diese Leistung gehört gewürdigt!

Mehr zu Grand Theft Auto 5

Der Preis von GTA 5 für PS5 und Xbox Series X/S wird anscheinend heftig ausfallen, da Take Two für seine “Next-Gen”-Titel etwas mehr verlangt.

Wie viel verdient man mit Grand Theft Auto 5? GTA 5 ist eine wahre “Cash-Cow” für Rockstar Games: Das Unternehmen verdient 2,5 Millionen US-Dollar pro Tag mit dem Spiel!

Für DICH interessant:   Die 10 meist gespielten Games 2022 sind alle nicht aus diesem Jahr!

Ob es sich heuer noch ausgeht ist ungewiss, aber anscheinend arbeitet Rockstar (oder beteiligte Entwickler) an Remastered-Versionen von GTA 3, Vice City und San Andreas. Doch ob sich dieses Gerücht bewahrheitet ist ungewiss. Vielleicht wird vorher ein anderer “GTA-Killer” fertig, dass vom neuen Studio eines Rockstar-Mitbegründers stammt.

AktuelleGames News