Blogheim.at Logo

God Of War PC erhält neuen Trailer und neue Systemanforderungen

Mit dem richtigen Setup in 4k mit 60 FPS spielbar.

Artikel von
God of War - (C) Sony

Zum ersten Mal in der Geschichte der Serie kommt God of War auf den PC. Ähnlich wie Uncharted 4 soll es irgendwann Anfang 2022 auf den Markt kommen. Und heute hat Sony ein bisschen mehr enthüllt, indem es neues God of War-Filmmaterial zeigt und gleichzeitig die Systemanforderungen enthüllt.

Es schließt sich dem nächsten DLSS-Push von Nvidia an, der das Feature auch auf Horizon Zero Dawn, ICARUS, Diablo 2: Resurrected und Lemnis Gate bringt – alles im Dezember. Für alle die es nicht wissen, DLSS ist eine KI-Upscaling-Technik, die das Spiel in einer niedrigeren Auflösung rendert, bevor es in einer höheren Auflösung neu erstellt wird, was einem eine verbesserte Leistung bietet. Man zwischen verschiedenen Optionen wie Qualität und Leistung wechseln und bestimmen, ob das Spiel besser aussehen oder besser laufen soll.

WERBUNG

Unterdessen ist Nvidia Reflex eine Technik, die Render-Warteschlangen durchschneidet, um die GPU-Intensität zu verringern – das liegt daran, dass GPU und CPU synchroner zusammenarbeiten. Laut Nvidia kann diese Verbesserung zu einer um 33 Prozent besseren Latenz führen. Alles in allem bedeutet dies, dass God of War die Leistung auf dem PC steigern soll, ein starker Kontrast zu Horizon Zero Dawn, das mit negativen Steam-Rezensionen überflutet wurde, die auf eine schlechte Leistung hinweisen. Horizon erhält jedoch auch DLSS, daher sollte hier eine Leistungssteigerung erfolgen.

Für DICH interessant:   God of War Ragnarök: Release-Ankündigung bereits nächste Woche?

Mit dem Erscheinen auf dem PC bietet God of War sogar “zahlreiche grafische und erfahrungsbezogene Verbesserungen, um die Fähigkeiten des [Systems] voll auszuschöpfen”, sodass man höher aufgelöste Schatten, verbesserte Bildschirmraumreflexionen und weiteres möglich sind. Die Framerate ist sogar unbegrenzt, sodass man mit 4k 60fps auf die Reise gehen könnte  sofern das System dies erlaubt.

Die empfohlenen Mindestspezifikationen für God of War mit durchschnittlich 720p und 30fps sind jedoch eine Nvidia GTX 960, ein Intel i5-2500k (oder AMD Ryzen 3 1.200), 8 GB RAM, Windows 10 und 70 GB Speicherplatz. Wenn man 4k bei 60fps wünscht, benötigt man eine RTX 3080, Intel i9-9900 (oder AMD RYzen 9 3950X) und 16 GB RAM.

YouTube video

AktuelleGames News