Connect with us

Games

Spieletest – Hitman (2016)

Geschrieben

am

Wir begeben uns mit Agent 47 in Paris. Liebe auf den ersten Blick? Lest mehr in unserem Testbericht.

Ach wie gut, dass keiner weiß, wie ich heiß

Paris ist die erste aus einer Reihe von Episoden, die Square Enix für Hitman veröffentlichen wird. Es ist ein komplett neues Konzept, das Spiel erscheint nicht auf einmal, sondern wird verteilt über die nächsten Monate veröffentlicht. Wir werden sehen, ob das Konzept erfolgreich sein wird.

Unsere Story beginnt 20 Jahre vor den Ereignissen des letzten Spiels. Es scheint aber nicht so, als ob dieser Teil mit dem letzten wirklich zusammenhängt, da ihr wieder Teil der geheimen Organisation seid und Diana als euer Partner dabei ist. Wir befinden uns in einem Trainingslager. Hier treffen wir auch zum ersten Mal auf Diana Burnwood. Diese Trainingseinrichtung ist zeitgleich auch das Tutorial. Kenn man die letzten Ableger, dann ist man schnell wieder drinnen.

Sei kreativ und mach Karriere

Die Instinkt-Fähigkeit ist wieder dabei und hilft euch, die Position der Ziele zu sehen. Wie immer, gibt es verschiedene Wege, die Ziele zu erledigen. Als “Anhaltspunkt” aber, habt ihr eine Reihe von Challenges, die euch helfen, einen Weg zu finden. Erledigt ihr diese, erhält ihr Punkte für eure “Hitman-Karriere”. Die Punkte steigern euren Rang im weltweiten Ranking.

Die Challenges sind missionsabhängig. So müsst ihr einmal ein Feuerwerk auslösen oder einen bestimmten Gegenstand oder eine Verkleidung finden. Leider ist dieser Karriere-Modus nur online verfügbar. Sprich, seit ihr offline, dann könnt ihr diese Challenges weder sehen, noch erledigen.

Auf die richtige Ausrüstung kommt es an

Wie schon im letzten Teil kann so ziemlich alles als Waffe verwendet werden, was ihr findet. Ihr könnt es auch immer mitnehmen, auch wenn ihr es schon einmal habt. Bevor ihr euch in die Mission stürzt, habt ihr die Möglichkeit, eure Ausrüstung auszuwählen. So könnt ihr auch in der Mission an einem bestimmten Ort vorab etwas verstecken. Dann müsst ihr nur mehr diesen Ort finden, was eine Herausforderung sein kann! Es wäre einfacher gewesen, wenn die Stelle in der Karte eingezeichnet wäre. Dies ist aber halb so schlimm.

Kleider machen Leute

Selbstverständlich stehen euch wieder die unterschiedlichsten Kostüme zur Verfügung. Die abgelegten Kostüme bleiben an dem Platz, wo ihr sie wechselt. So könnt ihr euch stets wieder umziehen, sollte dies nötig sein. Tötet ihr euer Opfer, von dem ihr die Kleidung übernehmt, wirkt sich dies negativ auf die Mission aus. Es dürfen nur Missionsziele getötet werden.

Kleine Add-ons

Die Neuerungen halten sich in Grzenzen, es gibt ein paar neue Gimmicks und Waffen. So kann man Gegner mit dem Werfen von Münzen anlocken. Sie kommen dann zu der Münze und schauen, von wo das Geräusch kam. So könnt ihr sie in andere Räume oder Ecken locken, um sie dann zu überfallen.

Ihr könnt sie auch mit euren Waffen ablenken. So habt ihr die Möglichkeit, Waffen am Boden zu platzieren. Die Security hebt diese dann auf und bringt sie in eine Kiste, welche meist in einem Abstellraum steht. Ihr könnt ihnen dann folgen und sie dort ihrer Kleidung entledigen.

#FEATURED

Star Wars Battlefront 2: Mikrotransaktionen bis auf weiteres entfernt

Geschrieben

am

von

Wie Electronic Arts reumütig zugeben muss, wurden die Mikrotransaktionen in Star Wars Battlefront 2 aufgrund häufiger Kritik von Gamern vorübergehend entfernt.

Jeglicher Fortschritt kann nun allein durch das Spielen verdient werden, nicht durch die Käufe von Helden und Co. Die Mikrotransaktionen sollen jedoch ihr Comeback feiern, wann ist noch ungewiss. Die Kritik kam vor allem deshalb, denn wenn man alles „freikaufen“ möchte, müsste man 2.100 Euro investieren oder 4.500 Stunden spielen um die 3.111 Lootboxen zu bekommen.

Doch eine gewaltige Summe und umgekehrt spricht das Zeitinvestment auch nicht gerade dafür seinen „Sammeltrieb“ zu erfüllen.

Star Wars Battlefront II (Code in der Box) [AT-Pegi] - [PC] bei Amazon.de für EUR 59,99 bestellen

Weiterlesen

Games

Demon Gaze II ab heute im Handel

Geschrieben

am

von

Demon Gaze II ist ab heute für PlayStation 4 und PlayStation Vita im Handel erhältlich. Es handelt sich dabei um den Nachfolger des Dungeon-Crawler Demon Gaze.

In Demon Gaze II hat Magnastar die Einwohner von Asteria dazu gebracht, ihm bedingungslos zu gehorchen. Als die „Revolutionist Party“ den Versuch startet ihn zu stürzen, obliegt es nun an Demon Gazer, die Macht der Dämonen zu nutzen, um die Bürger von Asteria zu befreien und die Revolution zum Erfolg zu führen.

Demon Gaze 2 bei Amazon.de für EUR 38,23 bestellen

Features

  • Synergie mit Dämonen – In der Rolle des Demon Gazer verwandelt der Spieler Feinde zu Verbündete und verstärkt diese Mithilfe des Trance Demon Modus oder fusioniert sie mit dem Demon‘s Cross.
  • Dungeon-Crawler für Jedermann – Ob Neuling oder Dungeon-RPG-Veteran, mit dem Modus Autopilot können Spieler ihr Abenteuer anpassen.
  • Liebe auf dem Schlachtfeld – Der Spieler kann die Dämonen verstärken, Beziehungen mit den Verbündeten aufbauen und sogar Dating-Events auslösen.
Weiterlesen

Games

Call of Duty: WWII – Das sind die deutschen Synchronstimmen hinter Rousseau und Pierson

Geschrieben

am

von

Seit dem 3. November ist das von Fans heißersehnte Call of Duty: WWII weltweit verfügbar.

Manchen Spielern werden die deutschen Synchronstimmen zweier wichtiger Charaktere der Kampagne bekannt vorkommen: Dennis Schmidt-Foß, bekannt als die deutsche Stimme von Ryan Reynolds (u.a. „Deadpool“), vertont den mürrischen Sergeant Pierson. Die Synchronsprecherin und passionierte Gamerin Lara Trautmann aka „Lara Loft“ spricht die deutsche Stimme für die französische Widerstandskämpferin Rousseau. Zusammen unterstützen sie die Hauptcharaktere Ronald „Red“ Daniels und seinen besten Freund Robert Zussman.

„Rousseau hat eine sehr wichtige Rolle im Französischen Widerstand und damit auch im Spiel. Ihr Krieg ist ein persönlicher, aber sie hat auch das große Ganze im Auge.“, beschreibt Lara Trautmann ihre Rolle. „Für mich ist die Synchronisation in Videospielen sehr wichtig. Als Gamerin kann ich mich sehr gut in Rollen hineinfühlen – und freue mich dann umso mehr, wenn es rauskommt und ich es spielen kann.“

Dennis Schmidt-Foß fügt hinzu: „Call of Duty: WWII behandelt eine reale Begebenheit und geht mit dieser Verantwortung sehr sensibel um. In den Szenen, die ich sprach, ist mir aufgefallen wie gut die Figuren emotional getroffen sind. Wenn ich dann die fertigen Sequenzen sehen kann, dann hat es doch schon etwas von großem Kino.“

Call of Duty: WWII markiert die Rückkehr der Reihe zum größten militärischen Konflikt der Geschichte. Die Spieler werden in drei Spielmodi in den Kampf eintauchen: Kampagne, Multiplayer und Nazi-Zombies. Die Kampagne versetzt Spieler in einer brandneuen Story an historischen Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs in das europäische Kriegsgebiet. Die Spieler erleben den zweiten Weltkrieg aus verschiedenen Perspektiven: Zum einen ist Ronald „Red“ Daniels spielbar, ein junger Grenadier aus der ersten U.S. Infanterie Division, der am D-Day in der Normandie erstmalig in den Kampf zieht. Zum anderen können Spieler die Perspektive von Robert Zussman einnehmen, seinem besten Freund, der an seiner Seite kämpft. Zusammen kämpfen sich die beiden durch ganz Europa, während sie sich ständig neuen Schlachten stellen müssen.

Call of Duty: WWII - Deluxe Edition | PC Download - Steam Code bei Amazon.de für EUR 99,99 bestellen

Weiterlesen

Games

Mittelerde: Schatten des Krieges – kostenlose Inhalts-Updates und Features angekündigt

Geschrieben

am

von

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt heute verschiedene kostenlose Inhalte und Features an, die dieses Jahr zu Mittelerde: Schatten des Krieges erscheinen werden.

Spieler setzen damit den Kampf um Mordor fort und halten alle epischen Momente fest. Zu den kommenden kostenlosen Download-Inhalten (DLC) gehören:

  • Endlose Belagerung – Verteidigen Sie Ihre Festung gegen Saurons Streitkräfte, während der Dunkle Herrscher versucht, Mordor in der endlosen Belagerung zurückzuerobern. (Erhältlich ab 21. Nov.)
  • Rebellion – Zerschlagen Sie die Rebellion der Ologs und Uruks in Ihren Streitkräften, welche den Hellen Herrscher zu schwächen versucht. (Erhältlich ab 21. Nov.)
  • Verbesserter Fotomodus – Mit dem verbesserten Fotomodus können Sie alle Schlachten und Belagerungen festhalten und neue Filter, Rahmen und Texturen hinzufügen. (Erhältlich ab 21. Nov.)
  • Online-Kampfgruben – Fordern Sie den Ork-Gefolgsmann eines anderen Spielers in der Arena zu einem „Überherr gegen Überherr“-Kampf bis zum Tod heraus, bei dem Sie mächtige Belohnungen und Verbesserungen gewinnen können. (Erhältlich ab 5. Dez.)
  • Schwierigkeitsgrad „Brutal“ – Ein neuer Schwierigkeitsgrad, der Sie noch mehr herausfordern wird als „Nemesis“ und keine letzten Chancen bietet. (Erhältlich ab 12. Dez.)

Außerdem wurden die Erscheinungstermine für die “Stamm der Schlächter”-Nemesis-Erweiterung (erhältlich ab 21. Nov.) und die „Stamm der Gesetzlosen“-Nemesis-Erweiterung (erhältlich ab 12. Dez.) bekanntgegeben. Beide Erweiterungen sind Teil des Mittelerde: Schatten des Krieges Erweiterungspasses.

Der Erweiterungspass ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 39,99€ einzeln erhältlich sowie in der Mittelerde: Schatten des Krieges Gold Edition zu einer UVP von 109,99€ enthalten. Die Schlächterstamm Erzfeind-Erweiterung, Banditenstamm Erzfeind-Erweiterung und Galadriels Klinge Story-Erweiterung sind einzeln zu einer UVP von jeweils 14,99€ erhältlich. Die Verwüstung Mordors Story-Erweiterung ist einzeln zu einer UVP von 19,99€ erhältlich.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Mithril Edition - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 196,97 bestellen

Weiterlesen

Games

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands: PvP-Entwicklungsplan nun bekannt

Geschrieben

am

von

Ubisoft gab heute den Entwicklungsplan für Tom Clancy’s Ghost ReconWildlands PvP bekannt, der für 2018 kontinuierlichen Nachschub an neuen Inhalten vorsieht.

Der Plan startet mit dem Interference-Update, das ab heute für alle Plattformen zeitgleich verfügbar ist. Das Update erweitert den Umfang von Ghost War durch neue Klassen, neue Karten sowie den neuen Spielmodus „Uplink“.

Über die nächsten Monate wird Ghost War kontinuierlich weiter wachsen, dank der Veröffentlichung von mehreren kostenlosen Inhalts-Updates, die neue Klassen, neue Modi und Karten sowie Anpassungen der Spiel-Balance beinhalten werden. Alle neuen Modi, neuen Karten und Gameplay-Updates werden allen Spielern immer kostenlos und zeitgleich zur Verfügung stehen.

Zusätzlich enthält das Interference-Update neben insgesamt fünf neuen Karten auch noch:

  • Uplink: Ein zielbasierter Modus, bei dem zwei rivalisierende Viererteams um die Kontrolle eines Zugangspunktes im Zentrum der Karte kämpfen. Aufbauend auf dem Klassen-Gameplay und den einzigartigen Funktionen von Ghost War, kommt Uplink mit vier exklusiven Karten und wird die Spieler anregen, ihre Spielweise anzupassen und neue Strategien zu entwickeln.
  • Der Störenfried: Eine neue Sturm-Klasse, die in allen PvP Modi verfügbar ist. Der Störenfried erweitert die Aufstellung von Ghost War auf 14 einzigartige Klassen und bietet Spielern neue taktische Möglichkeiten bei der Zusammenstellung ihrer Truppe. Ausgerüstet mit einem Störsender verbreitet der Störenfried Chaos beim Gegner und eröffnet Chancen für das eigene Team, indem er das gegnerische HUD manipuliert und dadurch die Markierungen des Gegners sowie die Informationen und Benachrichtigungen auf dessen Minikarte stört.

Interference beinhaltet außerdem noch neue Ausrüstung und Gameplay-Updates sowohl für das Basisspiel als auch für die PvP-Modi.

„Die Vision unseres Teams war von Anfang an, mit Ghost War ein Erlebnis zu schaffen, das nach der Erstveröffentlichung immer weiter wächst“, sagt Nouredine Abboud, Senior Producer. „Wir haben bis jetzt großartiges Feedback von unseren Spielern erhalten und die Daily Active User haben sich seit der Veröffentlichung von Ghost War fast verdoppelt.“

Zusammen mit der Einführung des ersten Ghost War-Updates gibt Ubisoft bekannt, dass der Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Ghost War Pass ab sofort als Standalone in allen digitalen Shops erworben werden kann und auch im Original-Season Pass enthalten ist. Diese Premium-Mitgliedschaft bietet einen exklusiven siebentägigen Vorabzugang und schaltet jede Klasse, die zu Ghost War hinzugefügt wird, sofort frei.  Aktuelle Season Pass-Besitzer erhalten dieselben Vorzüge. Am Ende jeder Vorabzugangs-Phase können alle anderen Spieler die neuen Klassen mit Prestige-Credits, die sie im Spielverlauf verdient oder im In-Game-Shop gekauft haben, ebenfalls freischalten.

Tom Clancy's: Ghost Recon Wildlands - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 43,49 bestellen

Neue Spieler, die nach einer Gelegenheit suchen, Ghost War zu testen, können die Gratis-Trial zu Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands herunterladen. Das Angebot ist ab sofort auf allen Plattformen verfügbar und gewährleistet den vollen Zugang zur Hauptkampagne und den PvP-Modi bis zu einer Spielzeit von fünf Stunden. Jeglicher Fortschritt, der während der Gratis-Trial erreicht wird, kann beim Kauf der Vollversion des Spiels übertragen werden.

Weiterlesen

Interessant für dich