Blogheim.at Logo

Final Fantasy 7 Remake Intergrade wird viele PS5-Funktionen nicht nutzen

Erst das Sequel, Final Fantasy 7 Remake Episode 2, wird das volle Potenzial der PlayStation 5 ins Auge fassen.

Artikel von
Final Fantasy 7 Remake: Großes Update für die PS5. Oder doch nicht? - (C) Square Enix, Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Enttäuschung für PS5-Spieler: Die Intergrade-Version wird nicht 3D-Audio oder Haptik unterstützen
  • Fans des Rollenspiels dürfen sich auf den Yuffie-DLC freuen
  • Final Fantasy 7 Remake Episode 2 wird wohl noch länger auf sich warten lassen

Final Fantasy 7 Remake Intergrade kommt auf die PS5, aber das Spiel nutzt möglicherweise nicht alle PS5-Funktionen vollständig. Erst die Fortsetzung, Episode 2, wird das tun, laut dem Regisseur des Spiels.

In einem aktuellen Interview, dass in der Famitsu (Japan) veröffentlicht wurde (via Twitter), sprach der Co-Regisseur des Spiels, Tetsuya Nomura, über seine Arbeit an der neuen Intergrade-Version und deutete auf die bevorstehende Fortsetzung mit allen PS5-Funktionen hin. Während Final Fantasy 7 Remake Intergrade einige der PS5-Funktionen verwendet und eine verbesserte Grafik bietet, werden 3D-Audio oder Haptik nicht unterstützt.

Laut Nomura müssen die Fans auf die Fortsetzung warten, in der sie verwendet werden, um zu sehen, wie sie im Spiel verwendet werden.

PlayStation 5: DualSense-Controller (PS5) - © Sony

PS5-Spieler bekommen mit Final Fantasy 7 Remake Intergrade nicht das ganze „Erfahrungs-Paket“, dass möglich gewesen wäre. (C) Sony

„In Bezug auf die Grafik wurden die Beleuchtung und die Texturen angepasst, aber wir haben der Umgebung auch Nebelelemente hinzugefügt, die Spielern beim Betreten der Welt ein noch intensiveres Erlebnis bieten werden. Wir haben auch einen Modus, der 4K ermöglicht und mit 60 FPS läuft “, sagte Nomura. Damit deutet man einen Performance-Modus für Final Fantasy 7 Remake Intergrade auf der PS5 an.

Über die Haptik antwortete Nomura: „Wir haben einige Dinge, die die adaptiven Auslöser beinhalten. Wir hoffen jedoch, dass sie im Hinblick auf die vollständige Nutzung der verschiedenen PS5-Funktionen auf die nächste Ausgabe warten können, um sie zu nutzen.“

Final Fantasy 7 Remake für PS Plus, aber mit einem Haken für PS5-Spieler

Wie DailyGame bereits im Vorfeld berichtete, und Sony bestätigte, ist FF7 Remake im März kostenlos für PS Plus-Abonnenten zu haben. Allerdings gibt es einen Haken für PS5-Spieler: Diese Version kann nicht kostenlos auf die PS5-Version aktualisiert werden. Wer jedoch eine physische oder digitale Kopie des Spiels besitzt, kann kostenlos auf die PS5-Version aktualisieren, muss jedoch den Yuffie DLC separat erwerben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Final Fantasy 7 Remake Intergrade wird am 10. Juni 2021 für die PS5 veröffentlicht. Wer die PlayStation 5-Version für 69,99 Euro kauft, kann den Yuffie-DLC als Teil des Spiels erwerben, während diejenigen, die kostenlos auf die PS5-Version aktualisiert haben, den DLC nach dem Start für die PlayStation 5 separat erwerben müssen.

AktuelleGames News