Blogheim.at Logo

Final Fantasy 15-Entwickler Luminous Productions arbeitet nicht an Final Fantasy 16…

... sondern an einer neuen Spielemarke!

Artikel von

Das Square Enix Studio „Luminous Productions“ hat in den vergangenen Monaten ein ereignisreiches Jahr hinter sich. Im November trat der Chef des Studios, Hajime Taba, der auch als Director von „Final Fantasy 15“ fungiert hatte, zurück und wurde vom führenden Programmierer Takeshi Aramaki abgelöst. Jetzt arbeitet das Studio an einem neuen Projekt (nicht „Final Fantasy 16“). Und es hört sich nach einem ziemlich interessanten Projekt an.

Nun, Takeshi Terada, der als Direktor für die DLC-Episoden von Final Fantasy 15 fungierte, hat in einem Interview mit Famitsu (via ResetEra) bestätigt, dass Luminous Productions derzeit an einem neuen AAA-Projekt arbeitet, was noch interessanter ist als Final Fantasy 16. Es handelt sich um eine gänzlich neue Spielemarke die kommen wird!

„Das Team, das Final Fantasy 15 gegründet hat, möchte einen neuen AAA-Titel erstellen, bei dem es sich nicht um eine vorhandenes Spielemarke handelt. Aus diesem Grund wurde Luminous Productions geboren“, sagte Terada. „Ich kann nicht über die Details sprechen, aber wie Final Fantasy 15 werde ich ein Spiel erstellen, das auf einer neuen Welt mit hoher Qualität basiert. Seien Sie versichert, dass das nächste Projekt bereits in Bewegung ist.“

Im November letzten Jahres hatte die LinkedIn-Seite von Tomohiro Tokoro, Lead 3D Charakter Model-Artist, etwas Ähnliches vorgeschlagen, mit Erwähnung eines neuen AAA-Projekts, das für die PlayStation 5 entwickelt wurde. Es liegt auf der Hand, dass Terada hier über dasselbe Projekt spricht, obwohl die Wahrheit davon natürlich etwas ist, das wir nur wissen werden, wenn Square Enix es für angebracht hält, über das Spiel zu sprechen.

AktuelleGames News