Far Cry 6: Keine neuen Inhalte mehr geplant

Auch wenn es keine neuen Inhalte von Ubisoft mehr geben wird, werden die Server von Far Cry 6 weiterhin online bleiben.

Far Cry 6 (C) Ubisoft

Ubisoft wird für den Open-World-Ego-Shooter Far Cry 6 keine Updates mehr veröffentlichen. Das Unternehmen verkündete dies auf der Social-Media-Plattform “X” und teilte mit, dass die Online-Dienste für das Spiel weiterhin verfügbar sein werden. Die Entscheidung, den Content-Support für Far Cry 6 zu beenden, wurde wahrscheinlich getroffen, um sicherzustellen, dass die Studios, die an dem Spiel arbeiten, sich vollständig auf das nächste Far Cry-Spiel konzentrieren können.

Werbung

Es gibt Hinweise darauf, dass Ubisoft momentan an zwei Far Cry-Spielen arbeitet. Eines davon ist eine Hauptfortsetzung, das andere ein Multiplayer-Ableger-Shooter namens Extraction. Es wird vermutet, dass die nicht-lineare Geschichte der große Unterschied von Far Cry 7 ist. Gerüchten zufolge sollen die Spieler innerhalb einer bestimmten Zeit ihre Familienmitglieder aus der Gruppierung namens “Sons of Truth” befreien. Berichten zufolge können Spieler die Missionen des Spiels in jeder gewünschten Reihenfolge angehen. Es wird gemunkelt, dass Far Cry 7 im Herbst 2025 erscheinen soll, was bedeutet, dass das Spiel noch etwa zwei Jahre entfernt ist.

Mehr zum Thema