Blogheim.at Logo

Dying Light 2: Eine Million Verkäufe am PC und Update 1.0.6 online

Wie gut konnte sich Dying Light 2 die ersten Tage nach Release für PC verkaufen? SteamSpy gibt uns erste Hinweise!

Artikel von
Dying Light 2: Stay Human - Erste PC-Verkaufszahlen dank Steam-Schätzung. - (C) Techland, Valve - Bildmontage DailyGame

Der polnische Videospiele-Entwickler Techland veröffentlichte letzte Woche Dying Light 2: Stay Human für PC und Konsolen, laut SteamSpy hat sich das Spiel am PC bereits über eine Million Mal auf Steam verkauft. Es genießt zudem äußerst positive Bewertungen auf der Plattform von Valve, sodass man davon ausgehen kann, dass die Spielerzahlen weiter steigen werden.

Damit gehört Dying Light 2 neben Lost Ark zu den erfolgreichsten Spielen der letzten Wochen. Bei den Vollpreis-Kauftiteln kann dem Action-Rollenspiel mit viel Parkour ohnehin kein anderer Titel das Wasser reichen, wie das aktuelle Ranking zeigt. Die Summe der Verkaufszahlen könnte sogar noch höher sein, da SteamSpy nur öffentliche Profile auslesen kann, was bedeutet, dass diejenigen mit privaten Profilen (die das Spiel besitzen) nicht gezählt werden.

WERBUNG

Dying Light 2: Stay Human – Offizielle Verkaufszahlen blieben noch aus

Wie oft sich das Spiel von Techland seit dem 4. Februar 2022 verkauft hat, ist noch nicht bekannt. Bisher hat der Entwickler einige interessante Statistiken veröffentlicht, aber noch keine konkreten Verkaufszahlen.

Theoretisch könnten die PC-Verkäufe bereits (weit) über 2 Millionen liegen, immerhin gibt es Dying Light 2 digital auch im Epic Store sowie direkt beim Entwickler selbst.

Für dich von Interesse:   Games Release-Kalender 2022: Die prominentesten Verschiebungen

Techland kümmerte sich rasch um technische Probleme

Das man die Community nicht im Stich lässt zeigt, dass man Probleme beim Release schnell behoben wurden. DLSS funktioniert jetzt großartig, allerdings gibt es noch keinen Ultra Quality Mode für AMD FSR. Bei höheren Auflösungen muss Techland noch ein wenig nachbesseren.

Das neueste Update für die PC-Version von Dying Light 2 wurde kürzlich veröffentlicht. Patch 1.0.6 bringt laut den Release Notes verschiedene Verbesserungen für Tastatur- und Maustastenbindungsoptionen. Darüber hinaus fügt es eine Option zum Umschalten beim Gehen hinzu und ermöglicht es den Spielern, zwischen dem Umschalten und dem Halten des Zielens zu wechseln.

Darüber hinaus gibt es zusätzliche Videoeinstellungen hinzu (einschließlich Bewegungsunschärfe und Entfernungsunschärfe). Es behebt auch zahlreiche Abstürze und verbessert die allgemeine Spielstabilität.

Auch erwähnenswert: Dieser Patch Blockaden behebt, die dazu führen, dass Spieler nach einer Koop-Sitzung in einer Todesschleife enden.

Dying Light 2 - Update 1.0.6. Patch Notes

Dying Light 2 – Update 1.0.6. Patch Notes – (C) Techland

Dying Light 2: Stay Human ist für Windows PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One erhältlich. Wie man die Schnellreise-Funktion im Spiel aktiviert, haben wir euch in einem Guide-Artikel gezeigt. Außerdem haben Spieler bereits interessante Easter-Eggs gefunden, wie ein “Relikt” aus “Zurück in die Zukunft” und ein messerscharfes Crossover mit Cyberpunk 2077.

AktuelleGames News