Cyberpunk 2077 erlebt 2 Jahre nach Release eine wahre Renaissance

Der misslungene Start von Cyberpunk 2077 ist längt vergessen: 2 Jahre nach Release sorgt der Titel von CD Projekt Red für neue Rekorde.

Artikel von
Cyberpunk 2077 (C) CD Projekt

Wer hätte damit noch gerechnet? CD Projekt Red hat seine Versprechen gehalten und Cyberpunk 2077 repariert, zumindest für PC-Spieler. Die Spielerzahlen auf Steam wachsen weiter. So sehr, dass es sogar dafür gereicht hat, den Rekord von The Witcher 3 zu schlagen!

The Witcher 3: Wild Hunt hat einen Rekord von 103.329 gleichzeitigen Spielern auf Steam. Cyberpunk 2077 hat laut SteamCharts.com einen neuen Rekord von 136.724 gleichzeitigen Spielern aufgestellt. Im Schnitt spielen dreimal so viele Spieler das Action-Rollenspiel von CD Projekt Red als noch das Monat davor. Doch woher kommt die Renaissance für Cyberpunk 2077?

WERBUNG

Cyberpunk 2077 kam zu früh auf den Markt

Auch wenn die PC-Version von Anfang an “spielbar” war und da und dort mit einigen Bugs aufwarten konnte, war vor allem die PS4-Version des Spiels ein Desaster. Nicht nur der Aktienkurs von CD Projekt hatte daran zu knabbern, sondern auch die Spieler, die im PlayStation Store sogar ihr Geld zurückbekamen. Das war einmalig für einen Release eines AAA-Videospiels. Heute kann man sagen: Cyberpunk 2077 kam viel zu unfertig auf den Markt! Trotzdem blieben die Entwickler dran und haben das Spiel laufend verbessert und ist wohl eines der besten Einzelspieler-Erfahrungen, die man derzeit auf Steam für Geld kaufen kann.

Was hat sich gegenüber dem Release geändert? Heute sieht Cyberpunk 2077 auch viel mehr nach dem Spiel aus, dass uns 2020 versprochen wurde. Vor allem Upgrades für die aktuelle Konsolen-Generation haben auch dafür gesorgt, dass der Titel wieder mehr in den Fokus der Spieler gerückt ist.

Dennoch ist es überraschend, dass es so lange gedauert hat, bis The Witcher 3: Wild Hunt auf Steam “geschlagen” werden konnte. Die aktuelle Cyberpunk-Adaption für Netflix, Edgerunners, hat sicherlich zum Höhenflug beigetragen.

Es bleibt abzuwarten, ob Cyberpunk 2077 auch in der nächsten Zeit bei den Spielern punkten kann, oder ob es eine kurzweilige Sache ist. Nächstes Jahr soll der erste Story-DLC “Phantom Liberty” auf den Markt kommen, dann wissen wir mehr, wie viel diese aktuellen Zahlen wirklich für CD Projekt Red und ihr Spiel bedeuten.

Cyberpunk 2077 ist für Windows PC, PS5, Xbox Series X/S, Google Stadia, PS4 und Xbox One verfügbar.

Quelle: SteamCharts.com

Mehr zum Thema

mehrgaming news